E-Gitarre über Bluetooth-Kopfhörer?

4 Antworten

Beim Fernsehen, ist das längst Alltag. Stell Dir vor, der Ton müsste immer per Kabel an der Kamera hängen.

Gute, störungsfreie Funkstrecken, wollen aber auch bezahlt werden. Die Musikhäuser, Music Store, Thomann, ..., bieten geeignete Sendeanlagen an.

Grundsätzlich geht das. Dein Verstärker muss halt einen Aux- oder Kopfhörerausgang haben.

Wie das mit der Latenz (Verzögerung) aussieht, kommt auf deinen Bluetooth-Sender an. Wenn du da was hochwertiges nimmst, dann sollte das gut funktionieren.

Eine Alternative wäre zB. ein "Amplug" von Vox, das ist ein Kopfhörer Verstärker, den steckst du direkt in deine Gitarre, Kopfhörer rein und los geht's.

Das geht auch sehr billig und einfach: Bluetooth Sender und Empfänger mit APTX Low Latency Codec gibt´s ab ca. 15 Euro - habe welche für 50 probiert - klappt ohne Probleme.  (Entweder Kopfhörer mit APTX oder noch einfacher: normalen Kopfhörer in den Empfänger stöpseln)

Was möchtest Du wissen?