DWS Riester Rente Kündigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn Du Deinen AWD Mann nicht mehr magst. Den Vertrag zu kündigen ist die schlechteste aller Lösungen.

Und dazu kommt - als Riestervertrag ist die DWS Riester Rente eine der besten Lösungen. Sie hat von allen Fondsangeboten die niedrigsten Kosten (leider schlagen die alle in den ersten 5 Jahren voll zu buche) und auch das ausgefeilteste Anlagemodell.

Also wenn Du langfristig für Dein Alter Geld zurück legen möchtest (und das solltest Du) dann Augen zu und durch.

Im übrigen. Egal wie Dein Kontostand jetzt ist. Die DWS (und alle Riesterverträge) garantiert Dir zum Ablauf als Garantie die komplette Rückzahlung Deiner Beiträge.

Zum weiteren Verständnis. Wenn die Börsen runtergehen und damit auch der Wert Deiner Anteile ist das bei einer ratierlichen Ansparung wie hier eher ein Vorteil. Weil die nächsten 50 Euro der monatlichen Einzahlung werden zu niedrigen Preise gut angelegt und bei der nächsten Börsenerholung bis Du voll dabei. Und Börsen kennen nicht nur eine Richtung - es geht immer bergab und bergauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern die Zulagen beantragt wurden, sind sie da auch mit drin. Die Kostenquote im Vertrag lässt das Guthaben in den ersten fünf Jahren aber nur spärlich wachsen. Ausserdem waren es ja nicht unbedingt die besten Aktienjahre, so dass Dein Geld hauptsächlich im sichereren Rententeil drinhängt.

Wenn Du nicht willst, dass der AWD-Mann weiter Geld dafür bekommt, mach einen Vermittlerwechsel (z.B. zu mir ;-) - dann bekomme ich das Geld).

Aber kündigen wäre der schlechteste Weg: Die Zulagen müssten zurück gezahlt werden und wie Du schon bemerkt hast, ist eh nur ein wenig was drin. Wobei: Rechne mal nach: Wenn Du allein bist, bekommst Du 154 EUR Zulage pro Jahr, wobei die nur jährlich anteilig kommen, d.h. bis jetzt hast Du wohl 154 EUR für 2010 und 51 EUR für 2009, also 205 EUR in Summe. Das aber auch nur, wenn Du 4% Deines Vorjahresbruttoeinkommens eingezahlt hast.

Wenn Du im August 2009 gestartet bist (oder im September, denn dann hast Du jetzt das Schreiben mit dem aktuellen Stand bekommen), hast Du jetzt zwei Jahre eingezahlt, also 50 EUR * 24 Monate = 1200 EUR.

Beides zusammen sind knapp 1400 EUR. Wenn Du 1200 EUR drinhast, gehörst Du damit zu den Königen bei jungen Verträgen, lass Dir mal von anderen die Anfangskosten und die Entwicklung der Rückkaufswerte zeigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an was du an Steuervorteilen bekommen hast. Diese mußt du dann über das Finanzamt zurückzahlen. das können bis 800 Euro sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ganz abgesehen von Sympathien oder Antipathien für AWD und den Berater: Die DWS RiesterRentePremium gehört zu den besten Riesterkonzepten mit einem der besten Fondskonzepte auf dem Markt. Das Ding nur wegen des AWDs zu kündigen, wäre unklug. Es geht hier um Dein Geld !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?