DVD-Rekorder - Fernseher

4 Antworten

Ich schlage vor, das Antennenkabel zuerst in den VHS-Rekorder in die Buchse 'Antenne in' zu stecken, dann über 'Antenne out' mit einem zweiten Kabel zum DVD-Rekorder zu gehen, von da mit einem dritten Kabel zum Fernseher (ebenfalls 'Antenne in').

Schalte den VHS-Rekorder nicht stromlos aus, sonst ist die Leitung unterbrochen.

Das heißt, dass Du, wenn jedes Gerät seine Sender gespeichert hat, sagen wir Programm 1 mit dem DVD-Rekorder aufnehmen kannst, Programm 7 mit dem Bandgerät und auch noch Programm 15 aktuell sehen kannst.

Den Scart-Anschluss 'TV' vom DVD verbindest Du mit dem 'Scart-eingang1' des Fernsehgeräts, und den 'Scart-Ausgang TV' des VHS-Rekorders mit 'Scart2'. Diese musst Du anwählen, wenn die Rekorder wiedergeben.

Glücklich, wenn Du noch eine Art 'Scart3' als Fronteingang des Fernsehers hast, dort kannst Du einen reinen DVD-Player, eine Kamera u.s.w. anschließen.

Willst Du von VHS auf DVD überspielen, musst Du das Scart-Kabel vom VHS zum TV nun in die noch freie Scart-Buchse des DVD-Geräts stecken. AV1 oder AV2 oder L1 oder L2 muss gewählt werden, je nach Fabrikat.

Es geht noch anders, aber wohl immer nur komplizierter. Wenn Dein Fernseher keine zwei Scart-Anschlüsse hat, kaufe ein Scart-Umschaltpult.

Oder: Wenn der DVD-Rekorder einen Dauerdurchgang von 'ScartDecoder' zu 'ScartTV' hat, was nicht bei allen Geräten der Fall ist, kannst Du auch das Scartkabel vom VHS-Gerät zu DVD 'ScartDecoder' statt in TV2 stecken. Dann ist dort kein zweiter Anschluss nötig. Solltest Du dann gleichzeitig VHS und DVD anschalten, werden sich die Signale überlagern und Du wirst nicht Vernünftiges sehen können.

Du hast eine wichtige Angabe vergessen, ohne die wir nicht so gut helfen können. WIE empfägst du deine Sender: Kabelfernsehen oder Sat-Schüssel oder DVB-T?
Wenn du einen neueren Recorder hast, ist der Antennenausgang oft nicht mehr mit einem Konverter verbunden, sondern nur noch durchgeschleift. Der Recorder gibt seine gefundenen Sender und seine Aufnahmen dann ausschließlich nur noch über den Scartausgang aus, weil hier die Bildqualität wesentlich besser ist, als über den Antennenausgang. Weitere Fragen auch über die Anschlussvarianten mit dem VHS-Recorder beantworte ich gerne per mail an elektrofachmann@arcor.de

Mein Fernsehen empfange ich über Kabel.

0

such mal manuell im kanalbereich 36-40,vielleicht auch mal die AV Taste probieren.

Hat der TV keine AV Taste, um direkt auf den Scarteingang umzuschalten? Der Recorder gibt die Sender nicht weiter. Der hat doch bestimmt eine 2.Antennenbuchse als Ausgang, wo das Antennensignal zum TV durchgeschleift wird.Sowas hat der alte Videorecorder doch auch.Um den Videorecorder anzuschliessen gibt es auch Scartumschaltboxen. Bei vielen Recordern kann man auch ein 2.Gerät über Scart anschliessen, wird dann auch zum TV durchgeschleift. Mal die Bedienungsanleitungen lesen.

Was möchtest Du wissen?