Durch Kaffee oft auf die Toilette

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kurz und knackig? Der Kaffee ist schuld!

Etwas umfangreicher?

Im Kaffee ist Coffein.

Coffein hemmt wie auch zB. Alkohol die Ausschüttung von ADH.

ADH ist das Antidiuretische Hormon, welches von deinem Körper verwendet wird, den Flüssigkeitshaushalt zu kontrollieren.

Diurese bezeichnet den Vorgang in den Nieren, der den Harn den du ausscheidest, produzierst (Sekundärharn).

ADH + = Urinmenge -

ADH - = Urinmenge +

Der Effekt ist kurzfristig und in ein paar Stunden merkst du nichts mehr davon, bei häufigem Koffeeingenuss kann sich dein Körper sogar an die Menge gewöhnen und die ADH-Ausschüttung wieder anpassen.

Deine Frage ersetzt keinen Arzt, ja, aber meine Antwort natürlich auch nicht. Wenn du, obwohl du seit dem einen Kaffee kein Coffein mehr zu dir genommen hast, in den kommenden Tagen immernoch zum Klo rennen musst wie ein Verrückter, Schmerzen hast oder dir sonst in dem Bereich unwohl ist: SUche einen Arzt auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadaBooooom
27.08.2013, 05:01

Danke für die umfangreiche Antwort sehr viele nützliche Informationen für die Zukunft die man mal gebrauchen könnte

0

http://www.wer-weiss-was.de/medizin/kaffee-tee-und-toilette

Koffein steigert die Nierendurchblutung indem es die Gefäße dilatiert (erweitert). Dadurch kommt es zur verstärkten Diurese(Ausscheidung). Normalerweise stellt das kein Problem dar, da der Körper in der Lage ist zu kompensieren bzw. eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr gewährleistet ist.

Kaffee hat aber bei Wassermangelzuständen einen neg. Effekt, wenngleich dieser für den Körper leichter zu beherrschen ist als der des Alkohols. Beim Alkohol kann es zum massiven Wassermangel kommen, der sich unter anderem am nächsten Morgen im Kater mit manifestiert.

Generell sollte man seiner Gesundheit zu liebe darauf achten möglichst viel zu trinken, da auch der Durst eigentlich einen Zustand nahe der Dekompensation darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es darum geht, wach zu bleiben kannst Du grünen Tee trinken. Hat einfluss auf das Nervensystem --> Gehirn.

Aber am liebsten frische Wasser ohne Kohlensaure. Wirkt wunder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadaBooooom
27.08.2013, 04:37

Danke :) beim wach bleiben bevorzuge ich grundsätzlich auf ungesüssten Tee.

0

Koffein regd den Stoffwechsel an, so einfach ist das :) Ist aber im grunde kein problem, nur viel spaß beim ewig wachbleiben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadaBooooom
27.08.2013, 04:35

Danke schön :) doch 4 mal in 2 Stunden aufs Klo gehen ist schon viel für mich persönlich ich trinke normalerweise 4 Liter Wasser am Tag und gehe am ganzen tag nur 4 mal aufs klo

0

es gibt einen zusammenhang: die darmnerven werden vom kaffein beeinflusst (sprich lahmgelegt), der gang zur toilette ist ein muss...trink keinen kaffee, er hat auch einige andere schlechte auswirkungen, z. b. 10% cholestreinwertanstieg. wasser ist das beste getränk überhaupt, nicht umsonst wird es von der ganzen oberirdischen natur "getrunken". es ist schon merkwürdig, wie leicht die menschen schlechte ess/trink gewohnheiten sich aneignen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaffee --> Blutdruck erhöhung ---> Stoffwechsel Anregung ---> Erhöte Nierenfunktion ---> Urinproduktion ---> Blase.

Ich persönlich benutze Kaffee als Darmanregung statt Abführmittel. Geht auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BadaBooooom
27.08.2013, 04:31

Danke für die Antwort um diese Uhrzeit.

0

Was möchtest Du wissen?