Dürfen Welpen Bananen essen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bananen können einem Hund gefüttert werden. Eine reicht-wegen Verstopfung. Als Mittags-Snack bekommen unsere Bananen mit Frischkäse und 1-2 Zwieback - das wird sehr gerne angenommen. Allerdings haben wir eine große Rasse - ausgewachsen so 80 kg. Bei kleinen Hunden würde ich ein bis 2 Bananen pro Woche füttern - nicht mehr! Bananen sin ja recht süß und ersetzen somit zuckerprodukte (für den Hund). LG manteltiger

Ja, sie dürfen. Sie können sie gut verdauen und prima brauchen. Sie sind keinesfalls giftig für Hunde. Die Portion richtet sich nach dem Körpergewicht Deines Hundes.

Ein Frühstück ohne Bananenration ist für meine Hündin kein Frühstück :-)

Ja, das können Hunde essen. Mein Teckel hat die damals sehr gerne gegessen. Nur mein Jack Russell jetzt der mag die nicht. Aber dafür mag er Mohrrüben. LG spieli

....also meiner hat am 1. Tag bei mir...mit 9 Wochen eine ganze Banane gefressen...und sie ist ihm gut bekommen. habe einen kleinen Foxterrier....:-)))))

ja, es ist gut fuer sie -nur nicht zuviel fuettern ,denn sonst bekommen sie vestopfung...

meine welpen bekamen ab der 3.woche einen brei aus huehnerhack mit cottagecheese und abwechslnd banane oder karotten...

Was möchtest Du wissen?