Dürfen Muslime einen Freund haben und ist es Haram (Sünde)?

6 Antworten

Es ist einer schlimmsten taten einen freund zu haben mit dem man zusammen ist. Es steht im Quran und deswegen ist es auch verboten. Bis man geheiratet darf man nicht Händchen halten,nicht küssen,sich nicht umarmen usw.

Und wie soll man heiraten, wenn man keinen Freund hatte und in keiner Beziehung war?

(Ich weiß, deine Nachricht ist 4 Jahre alt, aber du könntest vielleicht antworten)

0
@754XxLynnxX457

Bei den meisten ist es leider so ,dass der mann den vater der frau fragt ob sie halt hairaten dürfen ich finde es selber echt schwachsinnig zu hairaten ohne sich zu kennen. Bei meinen eltern ist es auch so abgelaufen. Ich trage auch kopftuch und bin sehr gläubig aber ich würde definitiv niemanden haireten den ich nicht kenne. Natürlich darf die Frau aber auch ablehnen wenn sie das nicht will .

Bitte im vorraus

0

Im Koran Da steht es zwar jetzt nicht so als "Freund" sondern, dass sich eine muslimsche Frau den Männern nicht aus falschen Gründen nähern darf. Das wäre eine Sünde. Denn die Frau wird im Koran als etwas sehr wertvolles angesehen und nur der Mann der sie heiratet und für immer für sie da ist, darf sie haben :)

woher weißt du das?

0
@EsmaYilmaz

Weißt du wer den onkel von dem Propheten Mohammed getötet hat (Hamza ibn Abd-ul-Mutallib)? Als muslim muss man nicht alles wissen

0

Ich denke nicht, dass es erlaubt ist.

Man darf keinen Sex vor der Ehe haben! Ist im Christentum genauso, wird aber von den meisten lockerer genommen! (Aber: Glaubt es oder glaubt es nicht: Häufig wollen gerade diE Mädchen als Jungfrau in die Ehe gehen, die immer fast nackt rumlaufen und im Freibad oben ohne machen!) Außerdem darf man sich nicht zu zweit allein in einem Raum aufhalten! Ihr dürft ins Kino, Eis essen, im Esszimmer Hausaufgaben machen, wenn die Mutter in der Küche ist, und die Tür nur angelehnt oder die Durchreiche offen ist! Natürlich gibt es auch strengere Meinungen, wonach das alles verboten sei! Ihr in Dtl./Europa aufgewachsenen Muslime solltet euch aber nicht an den Gesetzen orientieren, die in Saudi-Arabien gelten (auch da versuchen die Menschen sich das Leben trotzdem ein bischen schön zu machen), sondern an Bosniern, Türken und Marokkanern! Viel Spaß!

Ja du hast recht es ist eine Sünde ich bin eine Türkische Muslimen und ich hab einen Freund er ist halb Deutscher und halb Koreaner mir ist bewusst das ich damit eine Sünde begehe aber ich liebe ihn halt und will mit ihm die zeit genießen und mit ihm zusammen sein anfangs war meine Mutter dagegen aber jetzt akzeptiert sie meine Beziehunung ;) du musst selbst wissen ob du mit dem Menschen den du liebst zusammen sein willst oder lieber die regeln des Islams einhälst ;) mach das was du für richtig hälst :D

Das ist doch schön, liebe Hana, dass Deine Mutter so tolerant ist! Warum denkst, Du, das das Sünde ist? Früher haben auch musl.Frauen christ. Männer geheiratet, z.B. im Sultanat von Ikonion, 12. - 14. Jh.! Auch Saudi-Arabien war früher ein liberales Land, und ide jungen Leute durften auch ohne Probleme zusammensein! Das ist nur von diesen radikalen Salafisten geändert worden! Ihr könnt euch ja verloben! Viel Spaß! LG aus Bonn von Hugo Guth!

0

Was möchtest Du wissen?