Dürfen muslime bauchfrei tragen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du darfst natürlich in Deutschland dich kleiden wie du persönlich magst. Wichtig ist zu beachten, dass die Kleidung nicht gegen die öffentliche Ordnung oder verbotene Symbole darauf zu sehen sind.

Wenn du natürlich nach islamischer Auffassung fragst und dich daran richtest, so gibt es sehr wohl eine Kleidervorschrift für Mann und Frau im Islam. Und man muss sagen, dass die Kleidervorschriften für die Frau strenger sind als die des Mannes.

Bei den Frauen ist es islamisch konform, dass man den Hidschab trägt damit ist nicht nur das Kopftuch gemeint sondern das sie sich vollständig verhüllt in der Öffentlichkeit oder im öffentlichen Leben, sodass man ihre Aura nicht sehen kann. Mit Verhüllung meint man natürlich den Brust/Beinbereich - Arme - Hüften sowie natürlich auch die Haare mit dem Kopftuch. Je nach Land und Interpretation ist die Auslegung des Hidschab anders. Jedoch sind sich die Mehrheit der Muslime einig, dass es kein Problem gibt wenn man das Gesicht - Hände - Füße (besonders wenn es heiß ist vom Klima und man Sandalen trägt) der Frau sieht. Aus islamischer Ansicht ist bauchfreie Kleidung nicht erlaubt zu tragen, da es keine konforme Kleidung im Islam ist.

Schön aus Wikipedia kopiert.

Fakt ist, dass sich im Koran kein Beleg für deine dubiöse Aura-Regelung finden lässt. Bauchfrei ist also erlaubt.

2
@trenove

Ich habe diesen Text selbst geschrieben aber wenn du schon verurteilst kannst du mir bitte den exakten Text aus Wikipedia raussuchen?

1

Aus islamischer Sicht: Nein. Bauchfrei nur zu Hause, wenn kein Besuch da ist.

Aus deutscher Sicht: Wenn Du das tragen möchtest, darfst Du das selbstverständlich. Allerdings solltest Du dann Deinen Status "stolze Muslima" nochmal überdenken.

Worauf ist man eigentlich stolz als Muslima?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

*Auf die Religion*

0

Schau mal hier:

Der Schambereich der Frau gegenüber fremden Männern - und nach der vorgezogenen Meinung der Gelehrten auch gegenüber nichtmuslimischen Frauen - ist ihr gesamter Körper, außer ihrem Gesicht, ihren Händen und - nach der vorgezogenen Meinung der Gelehrten - ihren Füßen.

Quelle: Halal und Haram - Erlaubtes und Verbotenes im Islam von Hasip Asutay, Seite 54.

 

Solange Du nicht 90 kg wiegst - warum nicht? Ich bin allerdings kein Muslim und gehe schon davon aus, dass Du in dieser Fragen bei einigen religiösen Fundamentalisten auf erheblichen Widerstand treffen würdest.

Viele islamische Dogmatiker gehen immer noch davon aus, dass eine Frau oder ein Mädchen sich eher in Verhüllungen verstecken sollte. Die Texte im Koran kann man auch so verstehen, dass damit die Bedeckung des Busens gemeint ist.

Eine gute Interpretation der Texte des Korans liefert Muhammad Asad.

Was hat das mit dem Gewicht zu tun wtf

3
@Jasmin540

Islamisch gesehen sicher nichts. Aber um die trockene Atmosphäre in dieser Frage etwas aufzulockern, habe ich mir diese Bermerkung erlaubt.

0