Dürfen meine Eltern mich Einschränken wenn ich schwul bin was ich garantiert bin oder mir etwas verbieten weil ich schwul bin?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

lieber IchBinSchwul123...nein, keine Bange, deine Eltern dürfen dich auf keinen Fall wegen deiner Homosexualität einschränken, dir etwas aus einer Laune heraus, aufgrund ihrer Einstellung zur homosexuellen Liebe verbieten; ich habe es weiter unten schon gesagt - in einem Kommentar - zu einem homophoben Möchtegern-Besser-Wisser gesagt: unter Umständen machen sich deine Eltern sogar strafbar; es gibt in jeder größeren Stadt Beratungsstellen für Homosexuelle, da kann ich z.B.:  Huk,Homosexuelle und Kirche,  hier in Köln macht das z.B.Rubicon, die es aber auch in anderen Großstädten gibt, kannst ja mal google fragen !

...aber die Frage kommt auf, ob und wann du dich outen willst, bei deinen Eltern ?...also, wenn du schon einen Freund hast, könnten sie dir verbieten, den mit nach Hause zu bringen, das ja...aufgrund ihrer Erziehungsberechtigung, du bist ja minderjährig, du hast ja selber geschrieben: willst dich vlt. nicht outen..., wovon machst du das abhängig, ob sie dich bestrafen können sicherlich oder ?...es würde mich interessieren, wie du jetzt voran gehen möchtest, kannst mich auch gerne über PN anschreiben, wenn noch Fragen sind, ansonsten viel Glück in der Liebe, die du bald finden wirst...liebe Grüße

IchBinSchwul123 12.08.2016, 11:46

Werde dir mal versuchen zu schreiben oki?

0
don2016 13.08.2016, 12:52
@don2016

@IchBinSchwul...vielen herzlichen Dank für deinen Stern...wenn du ma versuchen willst zu schreiben, ich habe (fast) immer ein offenes Ohr, manchmal auch zwei :-)))

0

Das ist dann Sache der Erziehungsberechtigten. Klar Hausarrest oder ähnliches können Sie aufsetzen. Es bestehen aber per Gesetz keine Verbote, Einschränkungen, die der Stadt verfasst. So bezieht es sich auf den obrigern Gesetzesauszug. 

IchBinSchwul123 12.08.2016, 00:01

Kann das Jugendamt denn vlt weiter helfen

0
1000Thoughts 12.08.2016, 00:04
@IchBinSchwul123

Es gibt das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien. Schutz dieser Zielgruppen hat oberste Priorität. Hier kannst du dir Rat einholen.

0
IchBinSchwul123 12.08.2016, 08:54

Okay Dankeschön für deine Hilfe

0

Sie haben keine anderen Rechte aufgrund deiner Sexualität die sie nicht davor schon hätten. Solltest du aber wegen deiner Sexualität anders oder schlecht behandelt werden, würde ich dir Raten bei einer Hilfestelle nachzufragen ob du dagegen was tun kannst. Denn nur aufgrund dieser Tatsache dürfen sie dich nicht schlecht behandeln, doch da kommt es auch auf das Ausmaß an. Wenn sie dir wirklich Schaden oder ähnliches, gibt es immer Hilfe. Mach dich in diesem Fall im Internet schlau. Zudem könntest du auch schauen ob es Jugendgruppen oder Beratungsstellen für LGBT in deiner Nähe gibt, falls du Hilfe benötigst.

Alles Gute :)

IchBinSchwul123 12.08.2016, 08:53

Das Problem jetzt ist das ich ADHS habe und sehr schüchtern bin zu fremden aber mich dafür sehr stark Verteidigen kann auch wenn ich nicht stark aussehe trotzdem versuche ich immer sachlich zu bleiben und mit Worten das Problem zu klären Danke für deine Antwort

0
christofg 12.08.2016, 15:00
@IchBinSchwul123

Welche Sachverhalt liegt überhaupt vor? Bist du denn schon geoutet und wenn ja, was machen deine Eltern? Würde vielleicht helfen um die Situation einzuschätzen.

0
christofg 13.08.2016, 18:13
@IchBinSchwul123

Dann mach' dir vorerst keine Sorgen. Du wirst sehen, dass sie es akzeptieren und wenn sie es nicht machen, kannst du nacher darüber nachdenken. 

Oute dich einfach wann du es für sinnvoll haltest und bereit dafür bist. Lass dich von niemandem dazu zwingen oder drängen, denn es ist deine Sache. Ich kanns dir auf jeden Fall empfehlen, denn du musst nichts verheimlichen und spätestens in einer Beziehung schränkt es sehr ein.

Viel Glück :)

0

Nein sie passen dich behandeln wie vorher auch. Du bist der selbe Mensch. Du hast dich nicht verändert und die Rechte verändern sich auf Grund einer Sexualität nicht

Keine Sorge! Jeder Mensch hat die gleichen Rechte. Es wäre ja auch eine Schande, wenn dem nicht so wäre.

Ich selbst bin auch schwul und sowohl meine Mutter als auch meine Mitschüler behandeln mich deshalb keinesfalls anders und ich darf auch alles genauso wie alle anderen. Natürlich kommt von meinen Mitschülern auch mal ein doofer Spruch aber ich nehme es mit Humor.

Kurz gesagt: KEINER hat das Recht dich auf Grund deiner Sexuellen Orientierung Einzuschränken.

IchBinSchwul123 12.08.2016, 08:45

Danke und wenn ich es mir recht überlege ist schwul sein eigentlich normal und wenn man schwul ist darf man deswegen eigentlich auch nicht benachteiligt werden Danke nochmals für deine Hilfe

2

(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
-Grundgesetz Paragraph 3, Abschnitt 1-

Keiner kann dir vorschreiben, wenn du zu lieben hast. Ob Mann oder Frau... Mensch ist Mensch. Ich finde es traurig und absurd, dass dieser Gedanke im 21. Jahrhundert noch nicht angekommen ist...

Geniere dich nicht, steh dazu. Die Gesellschaft hat das zu akzeptieren. 

IchBinSchwul123 11.08.2016, 23:44

Danke deine Antwort war eine sehr informative Antwort die auch stimmt Danke

1
PascalKevin04 11.08.2016, 23:55

Kompletter Bullshit. Wenn er unter 18 ist sind seine Eltern Erziehungsberechtigt und dürfen ihn bestrafen für was sie wollen solange sie sich in einem Gewissen Rahmen (mit den Strafen) bewegen. Dass er schwul ist, ist genauso ein Grund wie dass er eine schlechte Note hat o.ä.

0
don2016 12.08.2016, 02:05
@PascalKevin04

@PascalKevin04...selten solch einen Schwachsinn hier gelesen; aus welchem homophoben Knast bist du denn ausgebrochen ?...den Sohn bestrafen, weil er schwul ist ...Jessesmaria...; du bist so ein Irrläufer, bei dir können Eltern ihre Kinder wohl wie Freiwild behandeln oder wie ? ...in einem gewissen Rahmen bewegen...im Gegenteil, die Eltern müssen in ihrem gewissen Rahmen aufpassen, daß sie sich nicht strafbar machen, du Schlauberger; sag ma hast du in der Schule nicht aufgepaßt, als über Erziehung der Eltern unterrichtet wurde ? ebenso über die Rechte ihrer Kinder ?...Junge werde wach, wir sind wirklich im 21. Jahrhundert...lg

1
IchBinSchwul123 12.08.2016, 11:40

Danke bin deiner Meinung
Niemand darf wegen seinem Geschlecht oder sexuallität bestraft werden Dankeschön für deine Hilfe

0

Weil du schwul bist sicher nicht, daran können sie mit Verboten zum Glück auch nichts ändern.
Aber wenn du noch minderjährig bist, können sie dir "fast" alles verbieten..

IchBinSchwul123 11.08.2016, 23:40

Was heißt fast alles? Und sonst kann ich mich auch ans Jugendamt wenden oder ???

0
Annrobot97 12.08.2016, 12:49

Ja, kannst du. Naja sie sind immernoch deine erziehungsberechtigten. Sie können dir zb bestimmt dinge entziehen wie handy etc & dir hausarrest geben. Sie dürfen dir aber zb nicht essen entziehen oder dich vollkommen einschränken.

0

Warum sollte deine sexuelle Orientierung Einfluss auf deine Freiheit haben? Das ist gegen die deutsche Verfassung :o

IchBinSchwul123 12.08.2016, 00:03

Danke aber ich weiß nich kann ich denn zu ihn wenn ich 18bin und es nicht im Haus meiner Eltern ist

0
AntonS96 12.08.2016, 00:05

Ab 14 kannst du so viel mit Männern interagieren wie du lustig bist, solange sie in einen gewissen Altersramen sind. Natürlich können deine Eltern sagen: "nicht im meinem haus!" aber das wäre schon das einzige

0
IchBinSchwul123 12.08.2016, 08:49

Da hast du/sie recht danke für deine Hilfe ich werde es aber vermutlich noch bis ich 16 oder 18 bin hinnehmen und mich dann auch outen

0

Nein das ist deine Sache schwul zu sein, zumindest wenn du Ü 18 bist aber selbst wenn nicht dürfen sie dir das eigentlich nicht verbieten.

IchBinSchwul123 11.08.2016, 23:38

Ich bin 14 Jahre werde bald 15 und will nicht das ich mich oute und dann nicht mehr andere Sachen machen darf

0

Was möchtest Du wissen?