Dürfen Kaninchen rohe Kartoffeln essen?

14 Antworten

In den Haltungen der Rassekaninchenzüchter und Selbstversorger bildet die Verwertung geeigneter Küchen- und Gartenabfälle, sowie die Nutzung selbst angebauter Futterpflanzen (z. B. Mais, Rüben, Topinambur, Markstammkohl, Kartoffeln, Klee, Luzerne,) eine wichtige Grundlage der Kaninchenernährung.

GAR NICHT !!! Kaninchen dürfen weder rohne noch gekochte Kartoffen fressen und auch nicht die Schale. Die Schale (genau wie eine reife Kartoffel auch) enthält Selantonin, welches giftig ist. Zudem enthalten Kartoffeln zuviel schlecht verdauliche Stärke.

Nein Das ist nicht zu empfehlen!!! Sie haben viel zu viel Stärke und sind somit zu Energielastig!

Kaninchen dürfen nur gekochte Kartoffeln mit Schale futtern.

NEIIIIIIIIIN!!!! kaninchen dürfen niemals rohe kartoffeln! auch keine: tomaten, oberginen, hülsen gemüse usw.!

Was möchtest Du wissen?