Dürfen Kaninchen Kartoffelschalen fressen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, haben meine eltern immer gemacht.... und sie hatten viele kaninchen

NEIN!!!

Letztens ist ein kaninchen von mir an magenproblemen gestorben. Ich war natürlich mega traurig und kaufte mir ein neues. Letztens hatte auch dieses magenprobleme und überlebte nur knapp. Soweit ich weiss fütterte ich beiden vorher kartoffekschalen. Ich fragte dann die tierärztin. Sue sagte, es sei sicher nicht das richtige für kaninchen und sie wolle nicht sagen das es von denen ist, aber sie vermute es...wir haben es schon lange gemacht, bis dahin ist nie etwas geschehen, denke es kommt ein bisschen aufs kaninchen darauf an. Es ist auf jeden fall nicht gut. 

Wie so häufig bei Kaninchen ist auch hier eher die Gewöhnung und vor allem die Menge entscheidend. Bei uns bekommen die Kaninchen Kartoffelschalen eher in der Menge von Leckerlis. Dabei achten wir jedoch genau darauf, dass weder grüne Stellen, noch Keimspitzen dabei sind. diese enthalten das giftige Solanin. Vor allem bei der Außenhaltung im Winter können Kartoffelschalen ein guter Energielieferant. Ist euer Kaninchen aber schon recht kräftig, dann solltet ihr eher auf anderes Futter zurückgreifen.

Wir weichen die Kartoffelschalen vor der Fütterung immer in Wasser ein. So verlieren sie einen Teil ihres hohen Stärkegehaltes. Nach dem Abtropfen und der Trocknung beginnt dann die Raubtierfütterung.

Zu dem ewigen Thema der "natürlichen,artgerechten" Ernährung kann ich nur sagen, dass die Wildkaninchen auf unserem Grundstück doch eher selten an Karotten, Knollensellerie etc. herankommen. Aber das ist ja auch wieder ein anderes Thema :)

Also in kleinen Mengen mit langsamer Gewöhnung kann man nicht viel verkehrt machen

Was möchtest Du wissen?