Dürfen Flüchtlinge kostenlos Bahn fahren (Ohne Fahrschein)?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist eben normalerweise so,dass sie diese Bescheinigung bekommen,weil sie in unser Land kommen ohne Geld und sich somit weder bus,Bahn oder sonstiges leisten können.Allerdings weiß man ja nicht ob diese Frau ein Flüchtling war und was sie gezeigt hat.Aber die Flüchtlinge bekommen eben im Normalfall so eine Bescheinigung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Ort zu Ort unterschiedlich. Grundsätzlich bekommen Geflüchtete vor ihrer Anerkennung Sozialleistungen, die zweckgebunden sind - das bedeutet, das Geld ist dann immer für bestimmte Sachen da.

Seit den Asylgesetzänderungen, ist man dazu übergegangen, den Geflüchteten weniger Bargeld zu geben, damit sie damit machen können, was sie wollen, sondern vermehrt wieder zu Sachleistungen überzugehen. Daher wird das Geld, was vorher beispielsweise für Mobilität berechnet wurde, jetzt in Form von Tickets aufgeteilt, die z.B. bei den Erstaufnahmeeinrichtungen direkt auf die Bewohnerausweise aufgedruckt sind, weil man die sowieso nur so lange hat, wie man im Asylverfahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu beantworten... Generell natürlich nein.

Es kann aber örtlich interne Anweisungen der Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) für ihre Mitarbeiter über Kulanzregelungen zum Umgang mit Flüchtlingen geben.

Auch kann es sein, dass mancherorts bestimmte Kostenträger Vereinbarungen mit den EVU haben und die Flüchtlinge dann z.B. mit Heimausweisen von Erstaufnahmeeinrichtungen auf bestimmten Strecken(-abschnitten) fahren können.

Vielleicht gibt es im konkreten Fall auch einen ganz anderen Grund? Den Flüchtlingsstatus sieht man Leuten ja nicht an der Nasenspitze an. =)

Im Zweifel vielleicht einfach mal unauffällig den Zugbegleiter fragen (kann natürlich sein, dass das Personal über die Fälle anderer Fahrgäste nicht sprechen kann/möchte, aber fragen kostet nichts). Oder wenn machbar vielleicht mit dem vermeintlichen Flüchtling selbst in's Gespräch kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du dir sicher, dass das ihr Ausweis war? Es gibt ja auch so Bahnkarten. Vielleicht hatte Sie aber auch einen Beruf bei der Bahn, so dass sie kostenlos fahren darf? Oder einen anderen derartigen Beruf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreStre
25.07.2016, 17:05

Bin sehr sicher dass es keine BahnCard 100 war, damit könnte sie kostenlos fahren.

Es war ein Ausweis (allerdings kein deutscher) und ein Personalausweis, meine ich.

0

Führ Deutschland kann ich nichts sagen, in Österreich aber nein.

Es gibt allerdings kleine Karten welche Monatskarten sind, vielleicht hat sie dem Kontrolleur ja die Karte gezeigt und nur ihren Ausweis aus irgendeinem Grund auch herausgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber da reicht es normalerweise nicht den Ausweis zu zeigen, sondern man hat ein extra Ticket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du, dass die Frau Flüchtling ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreStre
25.07.2016, 17:03

Natürlich klingt das jetzt wieder nach einem rechts orientiertem, aber sie spricht kein Deutsch hat zwei Kinder (beide mit Kopftuch) und es war kein deutscher Ausweis.

0
Kommentar von MaggieSimpson91
25.07.2016, 18:11

Dann hat sie vielleicht auch einfach eine Monatskarte oä gehabt.

1

Vielelicht hielt die Frau einen Zettel hin auf dem stand:

"Baby Hunger. Mama nix Geld. Bitte keine Polzei. Danke."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie bekommen entsprechende Ausweise (wenn sie legal hier sind!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie bekommen eine Bescheinigung. Das können sie dann vorzeigen und müssen nichts bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja dürfen sie.Flüchtlinge bekommen vom Staat so eine Bescheinigung,dass sie so oft Bahn,Bus oder Taxi fahren können wie sie wollen.(Weil sie ja kein eigenes Geld haben und auch kein Auto)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
25.07.2016, 17:01

Wo gibt es einen Link zu dieser Behauptung??

2
Kommentar von AndreStre
25.07.2016, 17:03

Das habe ich mir auch gedacht.

0
Kommentar von vitus64
25.07.2016, 20:27

Das mit dem 'so oft Taxifahren wie sie wollen' ist ja mit Sicherheit falsch

1
Kommentar von Apfelkind86
25.07.2016, 21:09

Das rangiert in einer Kategorie mit "Flüchtlinge erhalten Gutscheine für den Puff"...

2

Nein natürlich nicht , wieso sollten sie ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AndreStre
25.07.2016, 17:01

Warum durfte sie dann kostenlos fahren?
Weil sie ohne Geld in unser Land gekommen sind und Schutz suchen?

0
Kommentar von AndreStre
25.07.2016, 17:06

Doch, schon in anderen Fragen beantwortet, siehe dich mal um ;)

0

Was möchtest Du wissen?