Dürfen Ärzte neue Patienten ablehnen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anscheinend dürfen die das wohl, weil mir genau das gleiche auch schon passiert ist. Auch ich wurde schon bei einer Frauenärztin, die ich ausgesucht habe abgelehnt weil sie angeblich schon "genug" Patienten hat. Verstanden habe ich das damals allerdings auch nicht.

Danke für den Stern, bencemanyak

0

Da die Ärzte ja nicht bezahlt bekommen, wenn sie schon das Limit der Kasse erreicht haben, bleibt denen ja auch nichts anderes übrig, oder? Setze deinen Bundestagsabgeordneten auf den Topf, denn der wird ja in Berlin dies so mitveranlaßt haben.

ja, aber...wenn deine frau schmerzen hat, kann sie einfach zu dem arzt gehen, die sprechstundenhilfen können sie nämlich nicht einfach wegschicken....und simsalabim...schon ist sie dort patient....

Was möchtest Du wissen?