Drogenscreening positiv durch Passiv-Konsum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast Geruchsstoffe von Cannabis wahrgenommen, wobei tatsächliche Wirkstoffe aber derart durch die Umgebungsluft verdünnt worden sind, dass von homöopathischen Potenzen gesprochen werden kann.

Eine Kontamination ist auf diese Weise nicht möglich. Du wirst auch nicht betrunken oder mit Alkoholspuren verseucht, wenn Du durch eine Kneipe gehst, in der Bier, Schnaps, Wein, Sekt offen herumsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
06.10.2016, 08:48

Thx for * (1.202)

0

Ich denke selbst wenn er am nächsten morgen die MPU hatte wird höchstens nur Alkohol im Blut sein.
Nach 2 Wochen wird von ein paar mal riechen mit sehr großer Sicherheit nichts mehr vorhanden sein, wenn überhaupt THC im Blut gewesen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum nicht einfach mal den Test abwarten ?

Und: bist du selber die "Person A" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?