Dringend! Mir ist Geld unter die Waschtrommel gefallen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Trullalla56

Wenn du Glück hast findest du es im Flusensieb. Es kann aber auch passieren dass es längere Zeit im Laugenbehälter liegen bleibt

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Ja, durch eine Demontage der Laugenpumpe, bevor Du die Waschmaschine wieder neu startest.

Ansonsten drohr eine Zerstörung der Rotorflügel der Pumpe, wenn Münzen erst mal in den Pumpensumpf, und damit in den Kontakt der Rotorflügel der Laugenpumpe gelangen könnten.

Soweit leider nur allgemein, denn die technische Wahrheit ist leider ähnlich unvorhersehbar in den Konstrukten, wie die Geschichte von 1001 Nacht bei den ganzen WaMa-Herstellern.

LG

das klingt ja nicht so gut, da ich ein Laie bin und zwei linke Hände droht der WM wohl der Techniker

1
@Trullalla56

Zumindest ein hilfreicher Geist, wo Dir unter Freunden mal unentgeltlich, aber wissend des Tuens insbesondere bei älteren Geräten ggf. mal weiter helfen könnte auf einer Art ehrenamtlicher Basis der Gemeinschaft.

1

Erstens demontiert man da nicht die Luagenpumpe, sondern - nachdem man das Restwasser im Flusensieb abgelassen hat - den Pumpensumpf. Deckt vorher den Motor wasserdicht ab, besser aber ausbauen. Zweitens bleibt jeder FREMDKÖRPER in der FREMDKÖRPERFALLE (Flusensieb) liegen.

Kannst es aber auch einfach so lassen, das landet früher oder später im Flusensieb. Alternativ kann man auch die Heizung ausbauen und danach mit etwas langem fischen.

Lg LillyErstenstens demontiert man da nicht die Luagenpumpe, sondern - nachdem man das Restwasser im Flusensieb abgelassen hat - den Pumpensumpf. Deckt vorher den Motor wasserdicht ab, besser aber ausbauen. Zweitens bleibt jeder FREMDKÖRPER in der FREMDKÖRPERFALLE (Flusensieb) liegen.

Kannst es aber auch einfach so lassen, das landet früher oder später im Flusensieb. Alternativ kann man auch die Heizung ausbauen und danach mit etwas langem fischen.

Lg Lilly

0
@Frozenlilly1999

Mir egal, und macht es dann Euch selbst.

Nichtmagnetische Euros bekommst Du auch mit einer Magnet-Teleskopsonde nicht aus dem Bottich über Demontage der Dichtungssicke.

Gegenseitig Popo sei mir egal... PUNKT.

0
@Fazi50

Dir egal dass du einem Laien einem Tipp gegeben hast mit dem er sich alles versaut oder die Maschine kaputtmacht? Ich habe auf diese von mir beschriebene Vorgehensweise schon etliche nicht magnetische Dinge, darunter Geldstücke, aus dem Bottichngefischt. Was dir egal ist und was nicht, ist mir allerdings egal. Was mir nicht egal ist, sind Tipps, die an einen Laien gegeben werden, die nicht sicherstellen dass vorher alles Restwasser abgelassen ist. Sollte logisch sein, aber viele denken nicht daran, dass auch wenn abgepumpt wurde immernoch Restwasser im Pumpengehäuse steht.

Lg. Lilly

0

Ja das ist nicht so einfach wenn du Glück hast fällt sie bis zum Filter nach unten und bleibt dort hängen.Wenn sie klein ist kann sie bis zum Pumpenrad fallen und dieses zerstören.

Und wenn sie gross ist kann sie sich schon vorher im Bottich oder Sumpfschlauch verfangen…