DRINGEND! Zum Radiologen ohne Überweisungsschein?

5 Antworten

Beim Radiologen anrufen und das Problem schildern - man kann Ü-Scheine auch nachreichen. Notfalls kann die rad. Praxis bei deinem Hausarzt anrufen und nochmal nachfragen, was gemacht werden soll ... das ist nicht zuviel verlangt - immerhin bringst du als Patient Geld: sprich du bist ein Kunde.

16

das kann gut sein, dankeschön

1

Normalerweise legt man den Ü-Schein zum Termin vor. Trotzdem besteht die Möglichkeit, ihn vorher schon übergeben zu haben. Ich denke, die Radiologiepraxis wird schon tätig werden. Es kann sein, dass du eine Unterschrift geben musst, dass du im Streitfall für die Kosten aufkommen sollst. Wahrscheinlich hat dein überweisender Arzt aber schon mehrere Patienten zu dem Radiologen geschickt, so dass dort eine Vertrauensbasis besteht. Im Zweifelsfall frag vorher nach, ob du ein Duplikat nachreichen kannst. Gute Besserung.

Normalerweise lässt man den Überweisungsschein in der radiologischen Praxis, so ein verbindlicher Termin vereinbart wurde. Den braucht die Praxis zur Abrechnung. Ich würde hingehen und nichts sagen. Nur wenn die dich nach dem Überweisungsschein fragen, könntest du sagen, dass du diesen bei deinem ersten Besuch abgegeben hast. Wird das verneint, dann sage eben, dass du einen Überweisungsschein von deinem Arzt nachreichst. Das müsste reichen und die können dich röntgen. Es ist üblich, dass man den Überweisungsschein in der Praxis lässt. Hat man keinen Überweisungsschein, verlangen die in aller Regel erst den Überweisungsschein, bevor sie einen Termin geben.Oder aber du lässt dich röntgen und der Arzt stellt dir eine Rechnung aus, welche du dann selber bezahlen musst. Quasi als Privatpatient.

verdacht Nierentumor: Lieber in einer Woche CT oder in drei Wochen MRT?

Hallo zusammen. Ich glaub die Frage oben ist selbsterklärend. (CT ist durch die Strahlung belastender für den Körper und ich bin erst 30 Jahre alt).

Nun habe kann ich zwischen zwei Terminen wählen (wie in der Frage erwähnt).

Vorgeschichte: Bei mir wurde während einer Ultraschalluntersuchung eine kleine Bäule festgestellt. Um nun einen Tumor ausschließen zu können muss eine dieser Untersuchungen gemacht werden. Auf dem Überweisungsschein für die Radiologie steht: "bitte CT Niere li/Abdomen mit Kontras; Ausschluß Nierentu li cran., lat" Jedoch kann ich mich beim Radiologen entscheiden ob CT oder MRT. Ich habe nun Angst, dass das CT in der vorrigen Untersuchung mich zu sehr Bestrahlt. Aber auch die Angst das ein MRT in drei Wochen zu späht ist und ein möglicher Tumor dann schon gestreut und Metastasen gebildet hat.

Die ursprüngliche Ultraschalluntersuchung hatte ich, weil ich seit einem Monat ab und zu kurze stechende schmerzen an der benannten Niere hatte.

Bitte nur Antworten wer Erfahrungen in dem Bereich hat.

Vielen Dank auch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Panikattacke bei Schilddrüsenunterfunktion

Guten Abend an alle.

Ich habe heute zum ersten mal eine, wie ich mit meinen Laienkenntnissen vermut, Panikattacke gehabt. Fing wie folgt an: Ich hatte noch eine halbe Stunde bis zum Faierabend, plötzlich hab ich angefangen zu zittern und war irgendwie alles ziemlich komisch. Hab dann versucht, Cola zu trinken, weil ich dachte, ich sei unterzuckert, allerdings half das überhaupt nix. Bin dann nach Hause und musste mich sofort hinlegen, weil ich das Gefühl hatte, gleich umzukippen. Lag dann eine Weile, hatte das Gefühl, ich bekomm nicht genug Luft in meine Lunge und hatte Herzrasen.

Mir kommt es schon seit längerem so vor, als stimmt was bei meinen Werten nicht... Deswegen hab ich auch bei meinem Radiologen schon einen Termin, allerdings erst Mitte April. Da ich nur einen Notfalltermin bekomme, wenn die Werte nicht stimmen, habe ich einen Termin beim Hausarzt zur Blutkontrolle ausgemacht, da war ich auch gestern und bekomm die Werte morgen.

Da mich das Ganze aber momentan nicht loslässt und ich sowas noch nie hatte, wollte ich einfach mal hören, ob jemand sowas kennt, oder schonmal hatte oder worauf da evtl hindeuten könnte.

Zur Info: Ich habe eine Unterfunktion und nehme seit... Puh... 4 Jahren, vielleicht auch schon länger L-Thyroxin 88. Festgestellt hat man das ganze allerdings als ich 14 war, meine Schilddrüse war wohl mal unbemerkt entzündet und das Gewebe ist ziemlich beschädigt, zu groß ist sie auch, aber die genauen Daten hab ich nicht im Kopf und den letzten Arztbericht finde ich gerade leider nicht.

Ich hoffe, mich kann jemand beruhigen ^^

Schönen Abend.

...zur Frage

Wer muss jetzt die Gerichtskosten zahlen?

Habe vor über ein Jahr, ein Problem mit einem ehemaligen Freund gehabt, habe ihm eine Menge Geld geliehen und nichts mehr davon gesehen, geschweige etwas vom ehem. Freund gehört! Also beschloss ich mir so langsam Ende letzten Jahres einen Anwalt zu schaffen, ich erzählte meinen Anwalt wie alles vorgefallen ist echt. Er schrieb einen Mahnbescheid wo ausdrücklich drin steht, innerhalb 2 Wochen das Geld überweißen! Keine Reaktion!!! Mit dem Anwalt in Verbindung gesetzt und für eine richterliche Sitzung entschieden! Gerichtstermin Ende Februar! Nun aber hat der ehem. Freund anscheinend vor mehr kosten Angst bekommen, und kann mir das komplette Geld überwiesen und meinem Anwalt die Kopie vom überweisungsschein als Bestätigung das er es gezahlt hat gemailt. Nun meine frage, Termin und alles war für Gericht ausgemacht, Geld wurde mir zurückgeschickt, also hat sich der Besuch zum Gericht gesparrt, aber trotzdem werden doch jetzt trotz nicht stattfinden vom Gericht kosten auftreten, wer muss das Zahlen? Ich oder der ehem. Freund???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?