DRINGEND! Zum Radiologen ohne Überweisungsschein?

5 Antworten

Beim Radiologen anrufen und das Problem schildern - man kann Ü-Scheine auch nachreichen. Notfalls kann die rad. Praxis bei deinem Hausarzt anrufen und nochmal nachfragen, was gemacht werden soll ... das ist nicht zuviel verlangt - immerhin bringst du als Patient Geld: sprich du bist ein Kunde.

das kann gut sein, dankeschön

1

Normalerweise legt man den Ü-Schein zum Termin vor. Trotzdem besteht die Möglichkeit, ihn vorher schon übergeben zu haben. Ich denke, die Radiologiepraxis wird schon tätig werden. Es kann sein, dass du eine Unterschrift geben musst, dass du im Streitfall für die Kosten aufkommen sollst. Wahrscheinlich hat dein überweisender Arzt aber schon mehrere Patienten zu dem Radiologen geschickt, so dass dort eine Vertrauensbasis besteht. Im Zweifelsfall frag vorher nach, ob du ein Duplikat nachreichen kannst. Gute Besserung.

Normalerweise lässt man den Überweisungsschein in der radiologischen Praxis, so ein verbindlicher Termin vereinbart wurde. Den braucht die Praxis zur Abrechnung. Ich würde hingehen und nichts sagen. Nur wenn die dich nach dem Überweisungsschein fragen, könntest du sagen, dass du diesen bei deinem ersten Besuch abgegeben hast. Wird das verneint, dann sage eben, dass du einen Überweisungsschein von deinem Arzt nachreichst. Das müsste reichen und die können dich röntgen. Es ist üblich, dass man den Überweisungsschein in der Praxis lässt. Hat man keinen Überweisungsschein, verlangen die in aller Regel erst den Überweisungsschein, bevor sie einen Termin geben.Oder aber du lässt dich röntgen und der Arzt stellt dir eine Rechnung aus, welche du dann selber bezahlen musst. Quasi als Privatpatient.

Makler vergibt Haus an Mitbewerber obwohl wir mehr bieten?

Hallo und guten Tag,

wir hatten uns in ein kleines Häuschen verliebt. (ganz schlecht) Der Kaufpreis war 150.000,00 und wurde dann auf 138.000,00 heruntergesetzt. Nach der Besichtigung war uns klar dass wir das haben wollen und haben nochmals einen Termin bekommen um mit einem Hauskaufberater (Gutachter) durchzugehen. Während diesen Termins hat uns der Makler dann alleine gelassen. Wir hatten schon 3 Tage vorher gebeten das Haus für uns zu reservieren. Am nächsten Tag kam dann die Mail dass der Makler am vorherigen Tag (Gutachtertermin 17:30) gegen 16:45 eine Finanzierungsbestätigung bekommen hatte und dass Haus somit weg ist. So hätte er das mit dem Eigentümer ausgemacht.

Für unsere Bank fehlen aber auch noch Unterlagen vom Makler.

Als der Gutachter mit uns alleine war hat er uns erklärt, daß der Makler das Haus eigentlich unter Wert verkauft.

So, jetzt haben wir dem Verkäufer direkt eine Mail geschrieben in dem wir ihm für sein Haus mehr Geld anbieten. Der Makler weiß darüber nichts.

Wir bezahlen auch gerne die Maklergebühr, da dieses Haus einfach perfekt für uns wäre. Die Frage:    Wieviel Erfolg können wir da haben ?, oder was wird der Verkäufer tun?

Vielen Dank im Voraus für Eure zahlreichen Antworten

...zur Frage

CT mit 18 Jahren?

Hallo, ich bin vergangenes Wochenende vom Fahrrad gefallen und habe mir dabei die Hand verletzt. Ich war zuerst beim Hausarzt. Dieser vermutete, dass mein Kahnbein vielleicht einen Riss haben könnte, weil das zu den beschrieben Schmerzen passen würde. Ich war heute dann beim Orthopäden/Unfallchirurgen zum Röntgen. Er meinte, dass einen Linie an meinem Kahnbein sichtbar sei. Man könne aber nicht genau sagen, ob dies einen geschlossene Wachstumsfuge oder ein Riss sei. Deshalb schiente er mir zur Sicherheit den Daumen, gab mir eine Überweisung für die Radiologie und sagte, ich solle gleich einen Termin bei einem Radiologen ausmachen. Auf der Überweisung steht: „Diagnose/Verdachtsdiagnose: V.a. nicht-dislozierte Scaphoid-Fraktur li Auftrag:CT li Handwurzel erbeten“ Die Helferin beim Radiologen, mit der ich telefonierte und den Termin vereinbaren wollte, reagierte aber als ob ich gefragt hätte, ihre Mutter zu kaufen, als ich mein Geburtsdatum nannte. So: Ich : „ xx. xx. 1998“ Sie: „WAS 1998?!“ Ich: „Ja“ Sie: „Sind sie sich sicher, dass sie zum CT kommen sollen?!“

Ich habe jetzt den Termin dennoch vereinbart. Ich fühle mich aber ein wenig verschauckelt. und ich muss dazu sagen, dass ich mich in der Medizin nicht auskenne. Ist es so ungewöhnlich oder schädlich eine CT bei einem 18-Jährigen durchzuführen? Ist die Strahlendosis vielleicht zu viel für mich. (Ich würde im letzten Monat 2x geröntgt und in den letzten 6 Monaten insgesamt 3x. Kann mir jemand bitte helfen?

...zur Frage

Druck im Kopf + << Benommenheit >>?

Druck im Kopf u. Benommenheit? Guten Abend, da das Problem weiterhin besteht, wollte ich mich mal an euch verwenden und hoffe, dass ihr mir endlich helfen könnt.. Also ich habe folgendes Problem: seit einigen Monaten (5 Monate) verspüre ich ein eigenartiges Druckgefühl am Kopf, am meisten an der Stirn. Dazu kommt noch Benommenheit, Wahrnehmungsstörungen und Vergesslichkeit. Ich war schon so bei einigen Ärzten: Radiologen, Neurologen, Hausarzt sogar im Krankenhaus, jedoch alles positiv also gut. MRT wurde auch schon gemacht.. Bald habe ich beim Orthopäden einen Termin, wegen einer Skoliose und des verspannten Nackens. Ich bin wirklich ratlos und weiß nicht mehr weiter. Das beeinflusst meine schulischen Leistungen und der Alltag ist echt schwer damit zu bewältigen. Ich kann mich kaum konzentrieren sprich freies` Denken ist nicht möglich! Ich bin 15 Jahre alt, stehe kurz vor meinem Abschluss der mir sehr wichtig ist und der meine Zukunft entscheidet, nur leider sehr belastend wegen der Symptome, dass alles nicht so ist wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich hoffe jemand kann mir da helfen bzw. hatte schon mal das gleiche Problem wie ich! Angenehmen Abend,

iRemember

...zur Frage

verdacht Nierentumor: Lieber in einer Woche CT oder in drei Wochen MRT?

Hallo zusammen. Ich glaub die Frage oben ist selbsterklärend. (CT ist durch die Strahlung belastender für den Körper und ich bin erst 30 Jahre alt).

Nun habe kann ich zwischen zwei Terminen wählen (wie in der Frage erwähnt).

Vorgeschichte: Bei mir wurde während einer Ultraschalluntersuchung eine kleine Bäule festgestellt. Um nun einen Tumor ausschließen zu können muss eine dieser Untersuchungen gemacht werden. Auf dem Überweisungsschein für die Radiologie steht: "bitte CT Niere li/Abdomen mit Kontras; Ausschluß Nierentu li cran., lat" Jedoch kann ich mich beim Radiologen entscheiden ob CT oder MRT. Ich habe nun Angst, dass das CT in der vorrigen Untersuchung mich zu sehr Bestrahlt. Aber auch die Angst das ein MRT in drei Wochen zu späht ist und ein möglicher Tumor dann schon gestreut und Metastasen gebildet hat.

Die ursprüngliche Ultraschalluntersuchung hatte ich, weil ich seit einem Monat ab und zu kurze stechende schmerzen an der benannten Niere hatte.

Bitte nur Antworten wer Erfahrungen in dem Bereich hat.

Vielen Dank auch schonmal im Voraus.

...zur Frage

Wer muss jetzt die Gerichtskosten zahlen?

Habe vor über ein Jahr, ein Problem mit einem ehemaligen Freund gehabt, habe ihm eine Menge Geld geliehen und nichts mehr davon gesehen, geschweige etwas vom ehem. Freund gehört! Also beschloss ich mir so langsam Ende letzten Jahres einen Anwalt zu schaffen, ich erzählte meinen Anwalt wie alles vorgefallen ist echt. Er schrieb einen Mahnbescheid wo ausdrücklich drin steht, innerhalb 2 Wochen das Geld überweißen! Keine Reaktion!!! Mit dem Anwalt in Verbindung gesetzt und für eine richterliche Sitzung entschieden! Gerichtstermin Ende Februar! Nun aber hat der ehem. Freund anscheinend vor mehr kosten Angst bekommen, und kann mir das komplette Geld überwiesen und meinem Anwalt die Kopie vom überweisungsschein als Bestätigung das er es gezahlt hat gemailt. Nun meine frage, Termin und alles war für Gericht ausgemacht, Geld wurde mir zurückgeschickt, also hat sich der Besuch zum Gericht gesparrt, aber trotzdem werden doch jetzt trotz nicht stattfinden vom Gericht kosten auftreten, wer muss das Zahlen? Ich oder der ehem. Freund???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?