Drift Videos in Instagram, Polizei?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Video würde vermutlich als Beweis gelten, zumindest in der Schweiz, da wurde ein Töfffahrer verurteilt weil er in seinem Video mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unternehmen2016
28.06.2016, 09:57

Okay, vielen Dank für die Antwort. :)

0

Hallo,

kurze Antwort: Deine Videos zählen als Beweismittel.

Längere Antwort: Du solltest dir weniger Sorgen um die Polizei machen, da du dich unter Umständen einer Straftat schuldigt machst - §315c, I Nr. 2 StGB. Das heißt die Staatsanwaltschaft wird definitiv gegen dich ermitteln. Unabhängig davon wird die Führerscheinstelle informiert, welche deine Fahrerlaubnis kassieren kann...

Um das rechtlich beurteilen zu können, müsste man natürlich wissen WIE du driftest. Du schreibst ja in den Kommentaren, dass du dabei niemanden gefährdest etc. Evtl. lässt du mal einen deiner Bekannten, welche sich mit Jura auskennen über die Videos drüber schauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei solchen Sachen immer das Kennzeichen und Gesicht verschleiern ... sonst lädst du Material hoch welches beweist das du eine Straftat begehst oder dass das mit einem Fahrzeug geschieht das auf dich zugelassen ist. Im Zweifelsfall bist so oder so du dran.

Also entweder auf Privatgrundstücken Spaß haben oder verpixeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unternehmen2016
28.06.2016, 10:29

Okay, danke für die Antwort!

0

Klasse, wie verantwortungsvolle Menschen wie Du einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten.

Hoffe, die Polizei nimmt Dir bald den Lappen weg und kassiert Dein Auto ein.

Dann kannst Du ja eine Runde mit der Straßenbahn driften....

Grüße, ------>

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unternehmen2016
28.06.2016, 09:56

Jeder hat seine eigenen Hobbys und es tut mir leid, wenn ich von jemandem eine Predigt hören will, dann ist es von meinem Pfarrer und nicht von dir. Danke.

0
Kommentar von AssassineConno2
28.06.2016, 11:23

natürlich fährste mit 30 km/h xD mal davon abgesehen, dass so ziemlich kein Auto bei 30km/h überhaupt anfängt zu driften.

1

Ich bin mir nicht zu 100% sicher, aber lass mal überlegen: Du lädst quasi selbst Beweismaterial hoch, wie du eine Straftat im öffentlichen Straßenverkehr  begehst. Ich denke also, dass die Polizei dies durchaus verwenden kann und dich dafür auch belangen kann. Allerdings bin ich weder Jurist noch Polizist... 

Wäre nur meine logische Erklärung!

Ein Tipp: Es hat durchaus Sinn, dass Driften im öffentlichen Verkehr untersagt ist. Du gefährdest damit nicht nur dich, sondern auch andere, die keine Schuld haben!

Deshalb kann ich dir nur wärmstens empfehlen, wenn du dich in Gefahr bringen willst, dann tue das, aber mach es an Orten, wo du niemanden sonst gefährden kannst. Du würdest es dir selbst niemals verzeihen, wenn du nur für solche Videos einen Familienvan rammen würdest! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unternehmen2016
28.06.2016, 09:54

Tut mir leid, ich tue das nur auf leeren und kaum befahrenen Straßen. Ob du es glaubst oder nicht es gibt Leute die Driften und weniger gefährlich sind für sich selbst und andere als Leute die normal, langsam oder zu schnell fahren! Ich achte immer stets darauf das keine Menschen Seele um die Kurve ist.

0
Kommentar von AssassineConno2
28.06.2016, 11:21

Tja, da du zugibst dass es Straßen sind, also öffentlicher Verkehrsraum wirst dafür sehr wohl ne Anzeige kassieren können. Ja genau, du achtest darauf. Und plötzlich rennt nen spielendes Kind auf die Straße und du überfährst es....Fahrlässige Tötung....

1
Kommentar von DeMonty
28.06.2016, 11:39

In einer 30er Zone gucke ich auch immer, ob da einen Menschenseele rumsteht. Wenn nicht, donner ich da mit mindestens 100 durch... Mit solchen Leuten braucht man eigentlich nicht diskutieren.

0

Im Öffentlichen Verkehr eine Straftat.

Machs auf Privatgelände (auch Parkplätze sind Öffentlicher Verkehrsraum).

Früher oder später rennt dir plötzlich nen spielendes Kind vor dein Auto und verstirbt dank deiner dummheit. Dann haste wenigszens ne tolle Fahrlässige Tötung. Dann zahlste bis an dein Lebensende (und den BMW kannste dann gegen die Fersengangschaltung tauschen) und gehst noch bis zu 5 Jahre in den Knast ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, weder der Ort der Odnungswidrigkeit noch dein Kennzeichen dürfen eindeutig sichtbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?