Dresscode Gruppendiskussion Sparkasse?

5 Antworten

Keine Jeans. Um Gottes willen keine Jeans. Je nachdem bei wem du da landest wirst du direkt wieder heimgeschickt. Faustregel für kaufmännische Berufe - man geht zu sowas hin wie man auch später im Beruf gekleidet sein wird. Also im Anzug ;)

Wenn sich bei mir Auszubildende vorstellen, zählt für mich der Gesamteindruck. Du musst Dich in Deinem Outfit wohl fühlen. Es ist auf jeden Fall akzeptabel wenn Du eine klassische ordentliche Jeans mit einem Sakko trägst. Die Berater in den Banken tragen auch bei den alteingesessenen Bankhäusern Jeans und Sakko am Schalter. In meinem Unternehmen akzeptiere ich eher eine ordentliche Jeans als ein schlecht sitzenden Anzug.

Wenn du Wert darauf legst, überhaupt in die nähere Betrachtung zu kommen, solltest du dich so anziehen, wie du es auch müsstest, wenn du bereits bei der Bank arbeitest.

Ausnahme: es wäre extra zu Freizeitkleidung aufgefordert.

Es zwingt dich ja niemand, bei einer Bank zu arbeiten

Was möchtest Du wissen?