Drei Monatsspritze, wirkt sie direkt?

2 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner DMS - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Risiken zu wissen und was du bei der Anwendung beachten musst.

Die erste Injektion sollte während der ersten 5 Tage des normalen Monatszyklus erfolgen - schon allein, um eine bestehende Schwangerschaft auszuschließen. Dann bist du direkt geschützt.

Bei einem späteren Beginn musst du während der ersten sieben Tage nach der Injektion zusätzlich (z.B. mit Kondom) verhüten.

Alles Gute für dich!

Du warst doch beim Arzt, wieso hast du dort nicht direkt gefragt? Lässt dich mit Hormonen zu pumpen, aber stellst keine Fragen dazu...

Und die wirkt an sich sofort, kommt aber drauf an, wann du sie bekommen hast, also wo im Zyklus du warst. Je näher du am Eisprung warst, kann es sein, dass dieser auch trotz Spritze passiert, daher: nehmt halt ein Kondom dazu.

Ich habe sie beim normalen Arzt genommen, von einer normalen Arzthelferin.. die hatte nicht wirklich n Plan davon, ich hatte damals (vor drei Jahren) ja meine FA gefragt, ob ich sie auch von meinem normalen Arzt geben lassen darf, da zum FA es bei mir 1 Stunde dauert, eh ich erstmal da bin. Er sagte damals ja.. ^^ Und mein Zyklus ist nicht mehr wirklich vorhanden, seitdem ich eben nur noch einen Eierstock habe...

0

darf ich mich selber spritzen also die drei monatsspritze selber setzen?

ich hab die spritze zuhause und weiß nicht ob ich sie selber setzen darf ?

...zur Frage

ab wann wirkt die drei monatsspritze?

habe gestern die drei monatsspritze zum ersten mal gespritzt bekommen. ab wann wirkt sie denn ? danke :)

...zur Frage

3 Monats spritze 1 mal genommen und dann 2 Monate ohne kondom Sex schwanger?

Hallo ich bin jetzt seit längerem mit meinem freund zusammen und ich muss ehrlich zugeben ich habe mit ihm 2 Monate lang ohne kondom geschlafen ich habe mir jetzt die 3 Monats spritze geben lassen allerdings wirkt sie nicht direkt und ich habe momentan kurze Blutungen und dann aufeinmal nicht mehr sie kommt irgendwann über den Tag für 5 Minuten und dann geht sie wider ...Ich habe die Befürchtung das ich schwanger bin könnte das möglich sein ?

...zur Frage

Nebenwirkungen durch die 3 Monatsspritze?

Ich habe vor ca einem Monat die 3 Monatsspritze bekommen und merke die Nebenwirkungen ich habe oft starke Unterleibsschmerzen und so gut wie dauerhaft leichte Kopfschmerzen.

Ich bin 16 falls das irgendwie relevant ist

Nun hab ich aber eine Frage die evtl etwas "dumm" sein könnte aber sind die Nebenwirkungen ein Zeichen das die Spritze nicht wirkt oder wie soll ich das verstehen?

Ich nahm zuerst immer die Pille und hatte kaum Probleme damit nur meine Betreuer aus meiner Wohngruppe haben mir zu der Spritze geraten da ich da eigl nichts falsches machen kann

...zur Frage

Wirkung der 3-Monats-Spritze durch Medikament beeinträchtigt?

Hallo. Meine Schwester (17) bekommt seit ca 2 Jahren alle 3 Monate die 3-Monatsspritze zur Verhütung. Die letzte Spritze hat sie im Mai bekommen. Meine Schwester hatte aber eine Blasenentzündung und hat dagegen ein Medikament genommen (sie weiß den Namen nicht mehr, es war ein Pulver zum einmaligen Einnehmen), dass die wirkung der Spritze auf jeden Fall beeinträchtigt, aber meine Schwester will wissen, ob die Spritze denn jetzt "wieder" wirkt.

Hat jemand Ahnung? (morgen fragt sie den Frauenarzt, aber sie will es heute schon wissen)

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?