Drachen = Flugdinosaurier?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer hatte aber in den Zeiten, in denen die Geschichten über Drachen erfunden wurden, jemals einen Flugsaurier gesehen (oder eine Rekonstruktion des Tieres)? Aber du könntest insofern Recht haben, dass versteinerte Überreste von Sauriern gefunden wurden und die Menschen um diese Fundstücker herum die Geschichten von Drachen und Lindwürmern konstruiert haben.

Eine Reihe von Theorien versucht, die Entstehung der Drachenfigur auf reale Naturerscheinungen zurückzuführen. Obwohl in seriöser Forschung schon früh abgelehnt, wird bis heute in pseudo- und populärwissenschaftlichen Darstellungen die Frage erörtert, ob und unter welchen Umständen bei Menschen eine Erinnerung an Saurier entstanden sein könnte. Auch heutige Tierarten wie der indonesische Komodowaran oder die ebenfalls südasiatischen Arten des Gemeinen Flugdrachen und der Kragenechse werden als Ursprung des Drachenmythos diskutiert, und die − wissenschaftlich allerdings nicht anerkannte − Kryptozoologie betreibt die Suche nach weiteren, noch unentdeckten Tierarten, die als Vorbilder gedient haben sollen.
.
Eine andere Hypothese nimmt an, dass der Drachenmythos auf Fossilienfunde zurückzuführen sei. Zwar haben in Höhlen gefundene Skelettreste vorzeitlicher Tiere, etwa von Höhlenbären und Wollnashörnern, nachweislich einzelne Drachensagen beeinflusst, den Mythos selbst können die Fossilienfunde aber nicht erklären. Die moderne Naturwissenschaft beschäftigt sich nicht mehr mit Drachen als möglichen Lebewesen innerhalb der Biosystematik.

http://url9.de/Vfv

Also meine persönliche Ansicht zu diesem Thema ist, dass ich dies für unwahrscheinlich halte. Dinosaurier gab es, Drachen sind ein Mythos - bis jetzt wurde noch kein Beweis für die Existenz erbracht. Ich denke auch nicht, dass irgendwelche Flugsaurier das große Massenaussterben vor 65 Millionen Jahren überlebt haben.

Ähnlich verhält es sich mit Nessi - soll ja auch ein Plesiosaurus sein.

Beide soll es geben/ gegeben haben, aber der endgültige Beweis fehlt halt noch.

(Wobei der verlinkte Flugsaurier schon stark nach Drache aussieht) :-)

Zuerst: Phantastische Frage! Man möchte fast annehmen, dass du gar keine 12 bist! Ich habe mich genau dieses auch schon gefragt, auch ob mit den Riesen andere Menschenarten, wie z.B. Neanderthaler gemeint sind. Die Zeit, in der die menschlichen Mythen entstanden, ist historisch nicht auf eine bestimmte Zeit zu datieren oder auch Ort festzulegen. Dieses nicht zuletzt, da es sich um mündliche Überlieferungen handelt. Die Zeit, in der der Homo sapiens sapiens entgültig zum modernen Menschen wurde, lässt sich genaugenommen auch nicht festlegen, denn was macht den modernen Menschen aus? Sind es biologische Vorraussetzungen oder eine kulturelle Entwicklungsstufe, wie zum Bespiel die oben erwähnte Entwicklung der menschlichen Sprache. Es handelt sich bei diesen Mythen, die sich aus einem uralten - bewussten oder unbewussten - Erfahrungsschatz herleiten, die unter Umständen noch aus einer Zeit stammen, in der es noch keine Sprachen, so wie wir sie heute verstehen gab. Ob es in dieser Zeit noch vereinzelt Dinos gab, kann ich nicht sagen, halte es aber durchaus für möglich, da Mythen ja aufgrund von realen Erfahrungen und Erlebnissen entstanden.

Drachen sind Fabelwesen, die erst viel später "erfunden" wurden, und in jeder Kultur anders aussehen.

Zu dieser Zeit wusste die Menschheit auch noch nichts oder wenig über Dinosaurier, also denke ich nicht, dass Drachen eine Ableitung von Flugsauriern sind.

Dass gut erhaltene Skelette von Flugsauriern den Ursprung der Drachensagen gebildet haben, halte ich für plausibel.

Auch für andere Fabelwesen dürfte es reelle Vorbilder gegeben haben.

Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen Drachen und Dinosauriern, und zwar einen gewaltigen... Drachen sind intelligente und magische Wesen. Dinosaurier waren strohdumme, nicht denkende und natürlich nichtmagische Wesen.

Du solltest nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Beschäftige dich mit Drachen, um zu wissen, was sie sind, bevor du sie vergleichst...

Drachen sind intelligente und magische Wesen.

Du hast noch vergessen: nichtexistent

Du solltest nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Beschäftige dich mit Drachen, um zu wissen, was sie sind, bevor du sie vergleichst...

Nu werd nicht albern!

0

Was möchtest Du wissen?