Dokumente wieder sichtbar machen, nachdem USB-Stick abgezogen wurde?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Word erstellt oft während des Arbeitens temporäre Dateien. Normalerweise sind die weg, wenn das Programm geschlossen wird. Manchmal auch nicht. Suche mal die Temp-Ordner (Lokale Einstellungen\Temp, C:\temp, C:\WINDOWS\Temp) durch, vielleicht ist da noch was zu finden.

Das kommt auf die Einstellung in Word an ob und wo die Dokumente während der Bearbeitung zwischengespeichtert werden. Das ist sicher nicht der USB-Stick. Siehe Word-Optionen (Erweitert) speichern.

Solange Du die Datei nicht lokal speicherst, den Stick wieder entfernst und eventuell das Programm, mit dem sie geöffnet wurde schließt, kann die Datei nicht wiederhergestellt werden.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Di8e temp-Dateien werden zwar gelöscht, aber was heisst das?: der erste Buchstabe wird entfernt. Und mit einem Wiederherstellen-Tool den wieder zu ergänzen, sollte kein Problem sein, sofern man die temp-Datei identifizieren kann. Werden nur ganz gelegenztlich word-Dateien bearbeitet, sollte dies durchaus möglich sein (hab aber keine Erfahrung drin, ist nur eine Überlegung).

Sicherer ist es, die ursprüngliche Datei nach dem Speichern noch offen am Explorer zu verschieben und zu über-x-en. Weiss aber nicht, wie viele temp-Dateien Word anlegt...

0

Was möchtest Du wissen?