Dispo einräumen?

5 Antworten

Ein Dispokredit ist immer eine sinnvolle Sache, wenn mal plötzlich eine unerwartete Ausgabe ins Haus steht. Wenn dafür gerade nicht genug Geld vorhanden ist, kann man mit dem Dispo die Kosten decken - und ihn dann mit dem nächsten Gehalt wieder ausgleichen. Genau das ist der entscheidende Punkt: Die Zinsen für einen Dispokredit sind oft sehr happig. Das lohnt sich wirklich nur als sehr kurzfristige Lösung. Wenn Du das Geld nicht innerhalb weniger Tage oder Wochen an die Bank zurückzahlen kannst (also Dein Konto ausgleichen kannst), dann solltest Du über einen normalen Ratenkredit aufnehmen und Deinen Dispo damit ablösen. Ist die deutlich günstigere Variante.

Dispo bedeutet, dass du dein Konto bis zu einer festgelegten Summe überziehen kannst. Allerdings zahlst du dafür eine Menge Zinsen.

Du solltest Dir auf jeden Fall einen Dispokredit einräumen lassen, ohne ihn aber zu nutzen denn die Zinsen liegen bei etwa 12 %. Andererseits ist es natürlich auch sehr teuer wenn eine unvorhergesehene Abbuchung nicht möglich ist und retourniert wird, denn das kostet schon meistens gleich mal einen Zehner und da sind dann kurzfristig die Zinsen wesentlich billiger.

Dispoangebot bei der Sparkasse als Schüler?

Die Sparkasse hat mir letztens ein Angebot über einen Dispokredit in Höhe von 1400€ gemacht. Dabei bin ich noch Schüler (12. Klasse) und habe keinen nennenswerten Geldeingang (max. 200€ im Monat, meistens weniger). Wie kommt die Sparkasse da auf die Idee, mir einen im Vergleich zum monatlichen Geldeingang derart hohen Dispo anzubieten? Ich bin erst vor kurzem (Juni dieses Jahr) 18 geworden und kenne mich da nicht so gut aus. In der Regel schlägt eine Bank einem doch nur einen Dispo vor, wenn man einen regelmäßigen Geldeingang von nennenswerter Höhe hat, oder?!? Mein Geldeingang ist weder regelmäßig, noch von nennenswerter Höhe. Außerdem hätte ich da noch eine Frage. Die Sparkasse hat geschrieben, dass sie mir den Dispo ab 20.09.2018 einräumen möchten. Ich habe den Brief einfach ignoriert, da ich einen Dispo weder brauche noch möchte. Wird der Dispo automatisch aktiv oder erst wenn ich mich aktiv an die Bank wende?
Schon mal vielen Dank im Voraus für eure Hilfe (-:

...zur Frage

Kann eine Bank das Konto sperren wenn man immer am Limit des Dispo Kredits ist?

Hi,

bin schon seit knapp 10 Jahren bei meiner Bank (nicht meine Hausbank!), diese haben mir jetzt aber mein Konto gesperrt weil ich dort  über 2 Jahre am Rande des Dispo Kredits taumel.. Die Dispozinsen werden immer bezahlt! Auch wenn der Dispo Kreit überzogen ist wird IMMEr kurz darauf ausgeglichen so dass ich im Dispo bleibe.

 

Nach drei mal anrufen von der Bank wo man mir einen Kredit angeboten hat den Dispokredit auszugleichen und ich aber keinen Termin wahrnehmen konnte haben die mir mein Konto gesperrt!!!

Dürfen die das? Ich halte mich dcoh an die Richtlinien! Die kassieren doch sogar jedesmal haufwenweise Geld von mir und jetzt sperren die mein Konto weil ich immer im Dispo bin?

Kennt sich da einer aus?

...zur Frage

Einräumen von Argumenten

Was genau bedeutet Einräumen von Argumenten , beispielsweise in einem Kommentar ?

...zur Frage

dispo umschulden alg1

hallo wir haben bei der comerzbank dispo 3200 ,wir hatten ein termin bei der bank und uns wurde vorgeschlagen das wir die dispo auf ein kredit umwandeln soweit so gut,ich dachte eine umschulden der dispo zur kleinkredit sind die zinsen nicht so hoch ,aber wir mussen wie bei der dispo zinsen die gleiche zinz zahlen uber 12 prozent obwohl er arbeitslos ist ich habe jetzt bei der sparkasse ein termin vereinbart würde gerne mein konto wechseln und dort ein kredit nehmen um den dispo zu schliesen was sagt ihr ?warum sind die zinsen so hoch wie die dispo ?

...zur Frage

Wann wird der Dispokredit freigeschaltet?

Hallo liebe Community,

gestern habe ich bei der Sparkasse über das Online Banking einen Dispokredit in Höhe von 150 € beantragt. Ich bin Azubi im 3. Lehrjahr und bekomme netto ca. 850 € raus.

Nun habe ich gestern eine Mail von der Bank bekommen, dass ich einen Termin mit meinem Berater ausmachen soll. Da ich mich allerdings derzeit 2 Wochen auf Prüfungsvorbereitung befinde kann ich also keinen Termin mit meinem Berater ausmachen. Das habe ich per Mail auch zurückgeschrieben und bisher kam allerdings noch keine Antwort zurück..

Ich benötige den Dispo, da noch Rechnungen offen sind.

Nun ist mein Konto (Girokonto) wegen einer Rechnung (nur) 14 € im Minus.

Muss man für einen Dispo echt einen Termin mit dem Berater ausmachen?

Wieso macht meine Bank da so viel Theater? Ein Kollege von mir aus der Schule hatte nur bei seiner Bank angerufen hatte darum gebeten (und der hat einen Dispo von 500€) und am nächsten Tag hatte er den bereits.. Bei mir zieht sich das alles...

Woran liegt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?