Diesel oder Benzin Auto kaufen

9 Antworten

Wenn Du allgemein sparsam fahren willst, dann bist Du bei den deutschen Modellen falsch. Bei der geringen KM-Zahl musst Du dir keine Gedanken machen. Da ist der Benziner immer günstiger. Auch wenn Deine Kumpels es vielleicht uncool finden, beschäftige Dich mal mit Japanern. Die sind sparsamer und zuverlässiger. Außerdem im lfd. Unterhalt auch günstiger (z.B. Versicherung und mögliche Reparaturen).

Kannst du mir vielleicht ein paar Japanische Autos vorschlagen?

0
@Anonym713

Honda Jazz, Honda Civic, Honda Accord, Honda HR-V, Honda Prelude

Toyota Yaris, Toyota Corolla / Auris, Toyota Avensis, Toyota Celica, Toyota RAV4

0

Also ich tendiere bei den eher wenigen km eher zu einem Benziner - aber ganz sicher bei Deinem "super" Gehalt ganz gewiss nicht zu einem BMW oder Audi;-) Würde mir an Deiner Stelle einen Kleinwagen zulegen der weniger Sprit verbraucht, nicht so heizen und bedenke, dass die Steuern für einen Diesel weit höher liegen als für einen Benziner. Würde mal ein bisschen auf dem Boden bleiben;-)

DH !

0

Mit dem Gehalt würde ich mir eher einen kleinen Benziner holen. Das ist auf jeden fall günstiger. Diesel verbraucht zwar weniger aber kostet auch mehr Steuern und Versicherung ist auch viel höher als bei einem kleinen Auto. 40 bzw 24 km am Tag ist eher wenig.

Erstes Auto.. Soll ich mir ein Dieselfahrzeug oder einen Benziner zulegen?

Hallo Ihr Lieben, bald ist es soweit und das erste Auto muss her.. Da stellt sich mir die Frage: Diesel oder Benzin? Irgendwie spalten sich die Meinungen.. Diesel ist teurer in der Anschaffung aber günstiger wenns ums Tanken geht, Benzin das genaue Gegenteil. Ich muss dann jeden Tag 30 km zur Arbeit und 30 km zurück fahren, also ca. 60-70km am Tag. Lohnt sich da ein Dieselauto? Vielen Dank vorab für eure Antworten!!!

...zur Frage

BMW 535D F10 jg11 (313ps) probleme?

Ich will mir einen BMW 535d F10 jg11 mit 313 ps hohlem mit 135000 km. Kenntihr probleme/krankheiten die das fahrzeug hat oder die auftreten können ? Tägliche strecke : 20km hin und 20 zurück also 40km täglich (mir sind wirtschaftliche rentabilität egal mehr op der motor geschadet wird so)

...zur Frage

Diesel trotz häufiger Kurzstrecken?

Hallo, hatte vor mir einen 320d anzuschaffen ("erstes Auto" ....allerdings als erstauto über meine Mutter versichert).Nun zu meiner Fage ich fahre 2 mal die Woche ca. 15 km hin zur schule und zurück!3 mal die woche 5 km hin und zurück zur Arbeit! Jedes Wochenende ca. 300 - 400km Sprich rein von der Laufleistung die ich Monatlich fahre Lohnt er sich ja, allerdings gibt es nicht auf dauer Schäden für den Diesel wenn ich so oft auch kurzstrecken fahre? (Der 320d besitzt ja keinen Diesel Abgasfilter. Außerdem kostet die Diesel variante des 320er auch nicht wirklich mehr als der Benziner !Wäre über antworten dankbar Danke! mfg

...zur Frage

Auto kaufen - Benzin oder Diesel?

Guten Tag,

ich werde mir demnächst ein neues Auto anlegen, bin mir aber nicht sicher, ob ich einen Benziner oder ein Diesel-Fahrzeug kaufen soll. Ich fahre lediglich zur Arbeit, was ca. 10 km weit entfernt ist.

Folgende Modelle kommen in Betracht: - Mercedes C220 (Diesel) - Mercedes C200 (Benzin)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?