Die Waage mit in die USA nehmen?

8 Antworten

Ich will die Aufmerksamkeit auf einen anderen Aspekt legen: Die Glaswaage arbeitet vermutlich digital, korrekt? Dann hat sie eine Batterie. Wenn Du Dir das wirklich antun willst, nimm die Batterie raus und lass sie zu Hause. Die Batterie könnte, je nach Typ, evtl. Gefahrgut sein. Wenn das so ist, würdest Du Probleme bekommen. Und passende Batterien bekommst Du in USA "an jeder Ecke". Geh da von vornherein "auf Nummer sicher." Die deutschen Luftsicherheitsbehörden mögen kein Gefahrgut im Gepäck (deshalb ist es ja auch verboten...), und die amerikanischen sind da ohnehin "etwas robuster"...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Im Handgepäck sicher nicht. Ich wüßte jedoch nicht, was dagegen sprechen sollte, sie im Koffer zu befördern. Allerdings bin ich ziemlich sicher, daß auch in den USA Gewichte nicht nur geschätzt, sondern mit hinreichender Genauigkeit auch bestimmt werden können.

Ja, die Einfuhr wird nicht verboten sein. Solange Du den Freibetrag nicht überschreitest, aber bei einer Waage dürfte das ja wohl nicht der Fall sein.

Aber ich würde mir das nicht antun und notfalls einfach dort eine kaufen. Die meisten Waagen kommen sowieso aus Fernost, auch in den USA und die kann man alle umstellen zwischen lb und kilo und ausserdem kann man das ja leicht umrechnen.

Wie lange bist du denn dort, dass du auf den Gewicht achten müsstest? Wenn du da zwei Wochen in den Ferien bist, dann ist die Waage völlig überflüssig. Bist du länger da, dann kaufst du dir eine für 20 Dollar.

Auf jeden Fall würde ich meine Waage ins Entwicklungsland USA mitnehmen, da gibts bestimmt keine.

Was möchtest Du wissen?