Die 'Pille danach' mit 14 kaufen. Erlaubt oder nicht?

8 Antworten

In Deutschland gibt es die "Pille danach" rezeptfrei in der Apotheke.

Jeder Apotheker kann selbst entscheiden, wem er das Medikament gibt
und wem nicht. Die Apothekerkammer empfiehlt jedoch, die Pille danach
nur an die Betroffenen selbst abzugeben und nicht etwa an Freunde,
Familienmitglieder oder andere Boten.

Ein weiterer Punkt ist das Alter: Bei Mädchen unter 14 Jahren sind Apotheker dazu angehalten, sie zum Arzt zu schicken. Ältere können das Medikament zwar direkt in der Apotheke kaufen, allerdings zahlt sich ein Arztbesuch auch bei ihnen aus. Bis zu einem Alter von 20 Jahren übernehmen die Krankenkassen nach wie vor die Kosten des Medikaments - jedoch nur, wenn es ein Arzt verschrieben hat.

Alles Gute für dich und deine Freundin!

Boah o.o geht zum Frauenarzt/ Apotheke wo auch immer hin und kauft sie. Aja Kondom war ja keine Alternative, oder? Ich mein wenn sie Aids kriegt, dann ist es ihr egal... Komische Welt

aja und ein bisschen Aufklärung hätte euch und ihrem Kerl gut getan...

0

Ja ab 14 gibts die rezeptfrei und bis 18 kostenlos. Da kannst du unbesorgt hin. Deshalb hat man das ja so gemacht.

Was möchtest Du wissen?