Die Mutter meiner Freundin will mich anzeigen. Was kann ich tun?

22 Antworten

rede mal mit ihrer mutter, vlt kannst du ihr sagen dass du sie zu nichts gezwungen hast!! ich hoffe deine freundin sunterstützt dich und steht nicht auf der seite ihrer mutter!! entschuldige dich nochmal, vlt ist es auch besser wenn du der beziehung erst mal pause gönnst und die mutter dann die anzeige sein lässt :) ihr könnt euch weiter hin noch heimlich treffen :/

LG hoffentlich konnte ich dir etwas weiter helfen, doch endlich ist es nunmal deine entscheidung, was und ob du etwas unternimmst :)

Also mal ganz ehrlich, die ist mit 13 ein Kind und es ist das gute Recht der Mutter dich anzuzeigen, ich wüsste nicht was du da machen kannst.

Um der Anzeige zu entgehen kannst du vielleicht mit der Mutter sprechen und den Kontakt absolut abbrechen zu dem Mädchen.

Du kannst gar nichts machen. Sie ist Minderjährig, Du bist volljährig - das Recht ist auf der Seite der Mutter. Egal ob vorbestraft oder nicht - sowas überlegt man sich vorher.

Meine Freundin möchte mich anzeigen, dabei habe ich garnichts gemacht ...

Ich habe gestern Abend mit meiner 16 Jährigen Freundin geschlafen (Ich bin 17 jahre), sie wollte auch, genau wie ich. Doch gestern Nacht hatten wir noch großen Streit, dann hat sie Schluß gemacht, und eben habe ich eine SMS bekommen das sie mich wegen Vergewaltigung anzeigen wird ...

Aber ich habe das ja garnicht gemacht, ich habe zwar mit Ihr geschlafen, aber es war ja gewollt. Wenn sie mich wirklich anzeigt, bin ich doch eh der am kürzeren Strang, da ich schon Vorbestraft bin ....

Wie überprüfen die das ?

LG

...zur Frage

Anklageschrift, was passiert danach?

Hallo,

habe eine Anklageschrift erhalten und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll, da ich noch minderjährig und nicht vorbestraft bin und somit nie mit sowas zuvor konfrontiert war. Ich habe Mist gebaut und so, wie es auf der Anklageschrift über die Tat beschrieben ist, ist es auch richtig. Ich habe somit nichts zur Tat zu noch zu sagen. Was passiert denn nach der Anklageschrift? Wird es zum Gericht gehen? Denn das will ich nicht.. :( Und Reue zeigen und entschuldigen geht auch nicht richtig, da ich ja nur schriftlich Stellung dazu nehmen kann. Es ist ein ca. 200€ Schaden und bin halt noch minderjährig und nicht vorbestraft, wird es zum Gericht gehen? Was passiert denn nach der Anklageschrift? Und was passiert, wenn ich in 3 Wochen umziehe, muss ich dann wieder zurück in die alte Stadt oder wird das weitergeleitet in die Stadt, wo ich hinziehe? Und soll ich mich noch schriftlich äußern oder warten? Danke für Eure Tipps. LG

...zur Frage

Flug Buchen minderjährig

Ich will im Sommer zu meiner Freundin nach Mallorca fliegen. Ich wollte jetzt zusammen mit meiner Mutter den Flug im Internet buchen, soweit hat alles geklappt aber als ich das Bestätigen wollte, wurde mir anzeigt einer der Reisenden müsste volljährig sein, dass bin ich aber nicht und will aber alleine fliegen.. Könnt ihr mir helfen, wie ich das umgehen kann?

...zur Frage

Namensgebung Baby mit minderjährigen Mutter und Sorgerecht?

Hallo,

Meine Freundin und ich haben seit dem 27.05.14 einen süßen kleinen Knirps Zuhause. Jetzt haben wir natürlich einige Amtsgericht vor uns und da meine Freundin minderjährig (17) ist, ist das natürlich nicht alt zu unkompliziert.

Das Problem was wir jetzt haben, betrifft die Nachnamensgebung des kleinen. Das Jugendamt hat uns erzählt, beim Standesamt können wir das festlegen, wenn ich die Vaterschaft anerkenne. Gesagt, versucht und das Standesamt sagt, geht nicht, da die Mutter noch minderjährig ist, daher kriegt der kleine den Nachnamen der Mutter, was keiner von uns so haben wollte.

Stimmt das? Wenn ja, kann man das aufeinander weg durchsetzen oder ist das wirklich dann erst möglich, wenn die Mutter volljährig ist?

Und eine kleine Frage neben bei, wer hat das Sorgerecht? Vormundschaft hat meine Mutter zugesprochen bekommen, aber wie verhält sich das beim Sorgerecht?

Aber bitte kein "ich denke mal" oder "ich glaube" und wenn möglich mit BGB Absatz oder ähnlichem, danke :)

...zur Frage

Wer dürfte über lebenserhaltende Maßnahmen entscheiden?

Hallo:) Die Frage ist nur hypothetisch, weil das Thema grade im aufkam wollte ich mal fragen, ob sich jemand mit der Rechtslage auskennt. Angenommen meine Mutter würde nun wegen eines Unfalls an lebenserhaltenden Maschinen hängen wer hätte dann das Rechte zu entscheiden wie es weiter geht? Ihre Mutter oder ich (minderjährig)? Wie sieht es aus wenn ich volljährig bin? Und wenn ich minderjährig bin allerdings weiß was der Wille meiner Mutter war und ihre Mutter gegen diesen Willen handeln wollte? Ich hoffe sehr, dass es nie dazu kommen wird allerdings hat es meine Mutter und mich grade einfach interessiert! Danke schonmal!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?