Dickes Ohrläppchen durch Tunnel, was tun?

2 Antworten

Ich hoffe du hast schon die kleinere Größe wieder reingemacht, das ist das Beste, was du machen kannst. Lass nicht den Dehnstab oder den Tunnel drinne, der deiner letzten Dehnung entspricht. Auf jeden Fall die Größe rein, die du vor dem Dehnen hattest.
Sonst kann ich nur Wund- und Heilsalbe empfehlen.

Ich hab jetzt gar nichts im Ohr weil ich das lieber erstmal alles wieder heile haben möchte bevor ich wieder dehne..

0

Ich würde dir empfehlen dein Ohrläppchen einzucremen und natürlich zu kühlen. Feuchtigkeit und Kälte ist gut und hilft beim Heilungsprozess, sofern es nicht stark entzündet ist und eitert. Ich habe gehört manche wickeln ihre Läppchen mit einem Pflaster etwas zusammen, sodass es nicht mehr lose und locker hängt, dadurch staut sich das Blut nicht mehr kann besser fließen. 

Ich würde wie gesagt Creme und Kühlung vorschlagen, dann sollte es sehr schnell wieder verheilen. 

Entzündung nach dehnen des Ohrlochs aber immer noch dickes ohr?

Ich habe von 6 mm nach ca eineinhalb Monaten auf 8 mm gedehnt. Den Tag danach Taten beide Ohrläppchen weh, ich habe den Schmerz jedoch ignoriert, da ich dachte das es normal nach dem Dehnen auf diese Größe sei. In der Nacht auf den zweiten Tag könnte ich wegen der Schmerzen nicht richtig einschlafen und habe mit das mit der Entzündung schon fast gedacht, also habe ich beide Expander entfernt und den vorhandenen Eiter so weit es ging mit desinfizieren Händen ausgedrückt. Anschließend habe ich das ganze Ohr desinfiziert und wieder die 6 mm Expander rein gemacht. Eine stunde später ist mein Ohrloch immer noch dick und tut weh... Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Gedehnter Tunnel Entzündet keine besserung?

Hallo, wie der Betreff schon sagt, ist mein linker Tunnel entzündet. Die Entzündung zieht sich nun mittlerweile so knapp 5-6 Tage durch. Tag1 war nur etwas unwohl am Ohrläppchen, ordentlich sauber gemacht erstmal mit Klarem wasser, hat oft bei mir geholfen. Tag 2 schon etwas schlimmer aber ohne Sekretabsonderung, Antisept gekauft mit Kamille brannte natürlich wie schwein :P. Tag3 immer noch keine besserung, dann Cutasept gekauft, das hab ich benutzt zum dehnen damals fand ich recht gut. So seit dem benutze ich es auch bis heute und heute. Tag5 durch bisschen Forum lesen, mal ein anderen Tunnel rein getan, also ein kleineren. Hatte 16mm und nun ist ein 12mm drin, fürs besser heilen, doch heute und gestern keine besserung in sicht. Grünes sekret ist standart mittlerweile, ich behandel es mit Cutasept F und Vaseline, damit sich keine festsitzende Kruste bildet. Was ist euer Tipp für mein Problem?. Noch kleineren Tunnel rein? Was ich eigentlich nicht machen möchte, sonst muss ich zuviel auf arbeiten obwohl ein gesundes Ohrläppchen mir wichtiger ist. Oder gar Tunnel komplett raus bis ganz abgeheilt?.. Ich trage Silikontunnels nur am rande.

...zur Frage

28 mm Tunnel wird dick ohne Entzündung, Angst vor Blowout.

Hallo Leute. :)

Ich bin ein wenig in Not. Unzwar geht es um mein 28 mm Lobe. Vor einem Knappen Jahr habe ich auf der linken Seite mit dem Dehnen angefangen. Ab 22 mm habe ich dann mit Silikontunneln weitergemacht. Ging alles super.

Von 26 auf 28 war auch den ersten Monat alles super. Ich habe meinem Ohr keinen Großen Belastungen oder ähnlichem ausgesetzt. Mein Läppchen wurde wie gesagt nach ca einem Monat über Nacht etwas dicker mit einem ziemlich unangenehmen Gefühl. Ich dachte mir nichts bei, machte es sauber (+ desinfiziert ect) Und setzte den Tunnel wieder ein. Ein paar Tage später hat sich noch immer nichts verändert und ich habe wieder den 26 mm Tunnel eingesetzt. Kurze Zeit später war wieder alles super.

Nun ist das ganze ca 2 Monate her und ich hab mir vor ein paar Tagen erneut den 28 mm Tunnel eingesetzt. Nun wird mein Läppchen wieder dicker, und so langsam mach ich mir da meine Gedanken. Es ist nicht entzündet oder ähnliches, einfach nur dicker.

Um es schnell mal zu beschreiben, mein Ohrläppchen ist ansich verdammt dünn, also wirklich dünn.

Nun hat es schon fast einen halben cm mehr masse als vorher.

Meine Frage ist nun, nimmt das Ohrläppchen an masse zu bevor sich ein Blowout bemerkbar macht, und sollte ich den Tunnel rausnehmen?

Ich würde einem Blow wahnsinnig gerne umgehen allerdings ohne nochmal downsizen zu müssen, auch wenn mir da wohl keine andere wahl bleibt.

Ich bedanke mich schonmal für hoffentlich etwas aussagende Antworten.

Merci. :)

...zur Frage

Tunnel entzündet. Woran könnte das liegen?

Ich habe seit ca. 3 Monaten Tunnel (14 mm) und habe immer Silikon Tunnel getragen. Ich habe mir vor 2 Wochen auf einer Seite, die spezielle Tunnel verkaufen, neue aus Chirurgenstahl (316L) bestellt. Nachdem sie bei mir angekommen sind, habe ich sie natürlich gleich desinfiziert und rein getan. Nachdem ich sie 1 Woche drin hatte, hat mein linkes Ohrläppchen angefangen zu jucken. Als ich meine Tunnel zum sauber machen rausgeholt habe, hab ich gesehen dass mein Ohrläppchen eine offene Stelle hat. Ich habe, wie immer meine Ohren und Tunnel desinfiziert und sie danach wieder rein, doch am nächsten Tag (gestern) gleich wieder raus, desinfiziert und die Silikon Tunnel wieder rein. Als ich heute meine Tunnel wieder sauber machen wollte, habe ich bemerkt dass mein Ohrläppchen geschwollen ist und die offene Stelle bisschen größer geworden ist. Eine Freundin meinte, dass ich vielleicht gegen das Material allergisch bin aber mit dem anderen ist alles in Ordnung und ich habe noch 1 Lippen und Zungenpircing, die auch aus Chirurgenstahl sind und mit denen hatte ich nie Probleme. Könnte es vielleicht sein, dass das eine allergische Reaktion auf das Desinfektionsmittel ist? Ich benutze normales Haut Desinfektionsmittel von Cutasept F. Ich werde natürlich zu meinem Pircer und Hautarzt gehen. Vielleicht kann mir hier ja auch jemand weiter helfen. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Ohrläppchen entzündet wie lange dauert das

Ich habe seit vier tagen Ein dickes Ohrläppchen so war gestern beim arzt habe Creme mit Antibiotika und Cortison bekommen so meine frage ob es hier welche gibt die es auch hatten und wie lange es dauerte bis es weg war den meine 12monate alte Tochter geht gerne an meine ohren so möchte auch auf den Chirurgien verzichten muss aber auch sagen das ich Diabetes und Neurodermitis habe und vor kurzem hatte ich einen 6mm Tunnel drin gehabt den ich seit vorriges Jahr habe und auch sehr lange gebraucht habe mit dehnen. Würde mich freun über Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?