Diane 35 Gefährlich, mit Todesfolge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo SmokyEyess,

die Pille hat wie jedes Medikament Risiken und Nebenwirkungen. Man muss abwägen, ob es einem persönlich das wert ist.

Ich habe früher auch mit Pille verhütet. Gott sei Dank war ich damals über meine Eltern privat versichert und die zweite Frauenärztin hat einen großen Gerinnungstest gemacht, als sie mich neu aufgenommen hat und in dem Aufnahmefragebogen gesehen hat, dass meine Mutter eine Embolie hatte. Dabei ist auch herausgekommen das ich ein Faktor V Leiden habe und die Pille nie nehmen hätte dürfen - habe es aber ca. 3 Jahre gemacht. Bei Kassenpatienten macht aber vermutlich kein Arzt den Test einfach so, routinemäßig, weil er recht teuer ist. Gibt es in Deiner Famlie Thrombosen oder Embolien? Dann könnte so ein Test gemacht werden.

Leider gibt es kaum Alternativen, besonders wenn man noch nicht geboren hat.

LG und alles Gute! Hourriyah

Jede Pille,egal wie sie heisst,hat ihre Nebenwirkungen.Die Gefahr der Trombose z.B. ist immer gegeben,vor allem im Zusammenhang mit dem Rauchen.Lies dir den Beipackzettel genau durch und entscheide dich dafür oder dagegen.Ich hab mich immer dagegen entschieden,es gibt andere Methoden.

SmokyEyess1 17.10.2012, 14:40

Ich habe noch nie Geraucht, aber die Seite macht mir wirklich richtig Angst. ich bin noch am überlegen was ich mache. Danke schonmal

0

Die Pille ist kein Bonbon sondern ein Medikament, und jedes Medikament hat Nebenwirkungen .. du musst nur mal in der Packungsbeilage schauen wie oft diese Nebenwirkungen auftreten, die müssen einfach alles was nur im entferntesten möglich ist, auflisten .. wenn du zu viel Panik hast, lass das mit der Pille lieber sein, man muss dem schon etwas vertrauen ansonsten zeigt die Erfahrung das Mädchen dann wöchentlich zum Arzt rennen weil sie denken sie sind Krank durch die Pille

Liebe grüße Luna

SmokyEyess1 17.10.2012, 14:42

Ja ich überlege noch. Danke

0
Luna1095 17.10.2012, 14:59
@SmokyEyess1

Solltest dich aber deswegen nicht verrückt machen, wie gesagt Schmerztabletten (Beispiel) haben auch solche Nebenwirkungen und wir nehmen sie trotzdem ohne weiter drüber nachzudenken...

Musst halt auch wissen was dir wichtiger ist... und ob eine Schwangerschaft jetzt wirklich gar nicht sein dürfte

Liebe grüße Luna

0

Hallo SmokyEyes,

deine Sorgen wegen der Pille kann ich nachvollziehen, wenn auch die Wahrscheinlichkeit eines Todes durch die Pille recht gering ist. Gesund ist die Pille keinesfalls.

Möglicherweise wäre die Kupferkette (Gynefix) eine gute Alternative für dich.

Anders als die Spirale ist die Kupferkette genauso sicher wie die Pille (laut Pearl-Index sogar sicherer) und Nebenwirkungsarm.

Ich selbst habe auch eine, wenn du also Fragen dazu hast, helfe ich dir gern weiter.

Das Risiko bei einer Geburt zu sterben ist garantiert x-fach grösser...

Und, warum kriegst du die Diane 35?

Yasmin würd ich auch nich nehmen, weil da ein anderes Gestagen enthalten ist, als bei anderen Pillen.

Und: das das Thromboserisiko steigt, dass steht auch in der Packungsbeilage. Und darüber hinaus steht auch nirgends, wieviele Frauen die Pille nehmen und genau das nicht passiert.

Was möchtest Du wissen?