Diät mit Käse aber ohne brot ..?!

5 Antworten

Das ist die Atkins-Diät, habe ich mal gemacht, kann ich dir nur von abraten. Sie ist extrem ungesund. Ich habe mich überhaupt nicht wohlgefühlt und deswegen auch nach 10 Tagen abgebrochen. Ich hatte zwar 2 kg abgenommen, die aber sofort wieder zugenommen. Versuch lieber, einfach etwas weniger zu essen.

Kohlenhydrate =Zucker braucht der Körper zur Engergie. Aber wenn man mehr Energie zu sich nimmt, als man verbraucht, dann lagern sie sich in den Fettzellen an! Käse besteht aus Eiweiss und Fett und ist für eine Gewichtreduktion nur sinnvoll, wenn der Fettgehalt unter 20% liegt, also aufpassen! Und was funktioniert, auch wenn DU es für Quatsch hälst ist das "Abnehmen im Schlaf", auch Eiweiss-Diät genannt, wo man tatsächlich kaum Kohlenhydrate zu sich nimmt, fettarme , aber vitaminreiche, eiweissreiche Kost und insgesamt kalorienreduziert! Da braucht man auch keinen Sport für (ich hab es selber erlebt!) Wichtig auch das was man trinkt. Wasser ist als einzigstes Getärnk kalorienfrei!

Das Brot weg lassen bedeutet, mehr Gemüse zum Essen hinzunehmen oder auch Obst. Anstelle Brot mit Schinken und Käse abends zu essen, gibt es beispielsweise ein paar Scheiben Schinken und Käse mit Salatgurke.

Kein Brot essen bedeutet ja nicht, dass man den Belag nich tmal so essen kann, wenn es einem danach gelüstet. Man isst sogar weniger Wurst und nicht mehr, als viele gerne behaupten.

Ich habe konsequent Brot und Brötchen aus meinem Speiseplan gestrichen. Sterbe aber auch nicht, wenn ich mal eine Laugenstange esse unterwegs (ohne Belag). Trotzdem gibts viel Kartoffeln zu Mittag oder andere Beilagen. Aber halt dann eher mehr Gemüse oder Salat als Nudeln, Reis etc..

Selbst von Pommes wird man nicht dick. Wenn man Mayo und Ketchup halt weg lässt.

Das tolle daran: Man nimmt kontinuierlich ab, ohne zu Hunger, wenn man nicht immer zu Backwaren greift.

Und natürlich ist Bewegung sehr gut. Jeder Schritt, den man läuft ist allemal besser als auf dem Sofa abgehangen :-).

Was möchtest Du wissen?