deutsches scheidungsurteil in mazedonien anerkennen lassen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr könnt generell so oder so in Deutschland heiraten, das hat mit ihrer Staatsbürgerschaft nichts zu tun! Ihre Scheidung wird automatisch anerkannt. Da müsst ihr nichts großartiges tun.Mazedonien ist kein primitives Buschland.

Was ich allerdings mal klarstellen möchte:

IN SÜDLÄNDISCHEN LÄNDERN IST ES DURCHAUS NICHT ÜBLICH ZWANGSVERHEIRATET ZU WERDEN!!!Ich weiß nicht, ob deine Freundin Albanerin ist oder sie einfach nur aus nem Minidorf kommt, aber auf dem Balkan ist es seit 100 Jahren nicht mehr üblich zwangsverheiratet zu werden, das ist mit den Türken verloren gegangen. Und ich finde es nciht gut, dass du hier sowas rumerzählst. Das mag an der Familie deiner Freudin liegen aber üblich ist das nicht und vor allem auch nciht legal!

5

nastytashy, ich danke dir für deine antwort, aber ich habe da etwas ungenau formuliert.... ich meinte,,das es mal üblich war'' du hast recht das ich heut nicht mehr so, aber ab und zu irgendwo hinterm berg gibt es das immer noch ;) also entschuldige meine formulieren ps: meine freundin ist mazedonierin und kommt aus bitola her....

ALSO AN ALLE NOCHMAL: ES IST NICHT MEHR ÜBLICH DAS IN SÜDLÄNDISCHEN LÄNDERN NOCH ZWANGSVERHEIRATUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN. ICH BENDANKE MICH BEI NASTYTASHY DAFÜR, DASS SIE MICH AUFMERKSAM DARAUF GEMACHT HAT.

0

hallo. ich glaube das dein anwalt nur eine faule sau ist. eigentlich so fern ich noch weis, brauchte mann vor einiger zeit keinen anwalt um sich scheiden zu lassen in makedonien.. meine mutter liess sich 1997 auch von meinem vater scheiden. wir leben in der schweiz und sie ist jetz mit einem deutschen verheiratet. das mit dem scheidungsjahr oder die wartezeit ist mir völlig unbekannt. ich denke mal das beste wäre wenn du und deine freundin nach makedonien reisen würdet und euch dort in der jeweiligen gemeinde oder bei einem notar direkt auskünfte einhollen solltet, die ganze reise kostet nicht die welt. mfg

HILFE! In Mazedonien geschlossene Ehe in Deutschland nicht eintragen lassen?

Hallo, ich mazedonische Staatsbürgerin, mit deutscher Niederlassungserlaubnis, habe im Jahr 2013 meinen mazedonischen Ehemann geheiratet. Diesen habe ich dann zum Zweck der Familienzusammenführung nach DE geholt. Die Ehe habe ich hier vor Ort aber nicht eintragen lassen. Nun haben wir am Donnerstag einen Termin bei der Ausländerbehörde, da sein Aufenthaltstitel abläuft und wir diesen verlängern sollen. Nun meine Frage: meint ihr ich bekomme Probleme, weil ich die Ehe hier nicht eingetragen habe. Ich meine wir haben eine Internationale Heiratsurkunde die das belegt und damals beim ersten Antrag hat das niemandem etwas ausgemacht. Ich werde noch wahnsinnig, habe Angst, das er deswegen abgeschoben wird und sein Titel nicht verlängert wird. Bitte helft mir!

...zur Frage

Kann man auf dem Standesamt heiraten wenn man die Geburtsurkunde hat anstatt einen normal Ausweis?

Hallo, ich möchte meinen Freund heiraten, er ist in Deutschland geboren, somit hat er eine Geburtsurkunde von der Stadt in der er geboren ist geholt, einen "richtigen" Ausweis hat er keinen, nur eine Fiktionsbescheinung, seine Mutter war in Mazedonien und wollte dort einen mazedonischen Ausweis für ihn beantragen, letztes Jahr, diesen hat sie nicht für ihn bekommen, da die mazedonische Behörde(?) anscheinend gemeint hat, dass er noch nie dort polizeilich gemeldet war(?) und dort auch nicht geboren ist, und diese haben auch seiner Mutter ein Papier mitgegeben auf dem dies steht, dass er von dort keinen Ausweis bekommt, einen deutschen Ausweis hat er auch keinen, bis jetzt noch nicht, nur diese Fiktionsbescheinung.

Reicht uns nun seine Geburtsurkunde für eine standesamtliche Hochzeit?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung für den Zugewinn bei der Scheidung, Ehemann hat Insolvenz?

Wer kann mir helfen? Scheidungsantrag Aug 2008, Scheidungsurteil Sept. 2010. Insolvenz der Ehemann (39000 € ) Febr. 2010. Zugewinn der Ehefrau 150000 € während der Ehe als Immobilie. Ehemann null, außer Schulden. Wieviel geht in die Insolvenz? Was bekommt der Ehemann und was bleibt für die Ehefrau übrig? Werden die 39000 von der Gesamtsumme abgezogen und der Rest durch 2 geteilt?

Vielen Dank

...zur Frage

Anspruch auf Rente nach Scheidung?

Es geht um ein Ehepaar, das in den 80ern geheiratet hat, seit 1997 jedoch dauerhaft getrennt lebt. Die beiden haben 3 gemeinsame erwachsene Kinder, die nach der Trennung bei der Mutter gelebt haben und keinen Kontakt zum Vater hatten. Der Vater hat für die Kinder keinen Unterhalt gezahlt.

Die Ehefrau hat nach der Trennung wieder angefangen zu arbeiten. Nun erhält sie die Regelaltersrente. Sie hat ca. 1600 € Einkünfte im Monat, wovon ca. 600 € Miete abgehen. Zudem muss sie für ein schwer körperbehindertes, erwachsenes Kind aufkommen, das bei ihr lebt und sich nicht selbst versorgen kann, und zuzüglich ca. 200€/Monat an medizinischen Aufwendungen für eben genanntes Kind zahlen.

Nun hat der Ehemann nach 21 Jahren der Trennung die Scheidung eingereicht und die Ehefrau befürchtet nun, dass er Anspruch auf einen Teil ihrer Rente hat. Stimmt das?

(Leider kann ich nicht mit exakten finanziellen Details dienen, da es sich bei diesem Fall nicht um mich handelt.)

...zur Frage

mazedonische süßigkeiten

HEY habe mich hier angemeldet um eine Antwort auf eine frage zu finden die mir bisher keiner beantworten konnte. Mein mann hat in 2 Wochen Geburtstag und stammt aus mazedonien. Ich will ihm gern einen Korb mit mazedonischen Spezialitäten machen. Wurst avjar und sowas habe ich schon nun geht es hauptsächlich um süßigkeiten. Typische Produkte ? Und am besten noch woher ich sie bekommen kann. Danke schon mal hoffe ich bekomme hier Antwort :)

...zur Frage

hat Mazedonien etwas mit der Türkei zu tun?

Vlt. ist ja ein Mazedonier unter euch und zwar hab ich gelesen das in dem kleinen Mazedonischen Volk einige Türken leben und wollte Fragen wie es mit Mazedoniern in der Türkei aussieht ich finde das nix genaues aber ein Freund meinte das wenn überhaupt welche in der Türkei leben die meisten in Izmir wohnen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?