Deutsches Grundgesetz. Warum heißt es Artikel und nicht Paragraf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das, das GG nur in Artikel aufgeteilt ist zeigt die besonderheit und die Wichtigkeit dieser gesetze. Artikel haben einen Höherenstellenwert als Paragraphen.

oOh... Danke ^_^

0
@asyali
Artikel haben einen Höherenstellenwert als Paragraphen.

Das kann man so nicht sagen. Das Scheckgesetz z.B. hat auch Artikel und keine §§.

0

Artikel sind Ideale, wie sich der Mensch die Gesellschaft vorstellt, deswegen werden beim BVG die Ideale neu definiert. Vor vierzig Jahren waren waren die Vorstellungen anders. Gesetze, Erlasse, Satzungen sind politische Instrumente, die auch je nach Mode auch abgeschafft werden.

Weil es ein Artikelgesetz ist,auf Grund dessen,weil es keine Verfassung gibt

Quatsch. Die Verfassung der Bundesrepublik hat nur einen anderen Namen,nämlich Grundgesetz, das ist alles.

0

Welche Schwächen hat das deutsche Grundgesetz?

Hat das Grundgesetz überhaupt Schwächen?

...zur Frage

Wie kann man in Deutschland eine echte Verfassung einführen?

Das Grundgesetz wurde uns von anderen aufgezwungen. Es steckt voll von einander widersprechenden Paragraphen wie Artikel 3, Artikel 6-4 und Artikel 12a-1. Es werden und wurden Ausnahmeregelungen eingefügt in der Art von "Beschränkungen dürfen nur auf Grund eines Gesetzes angeordnet werden." (Artikel 10) und es wird ständig mehr oder weniger erfolgreich versucht, für Politiker machteinschränkende Regeln aufzuheben (kürzlich geschehen mit Artikel 5-1 dank Unterpunkt 2). Ich denke, es wird Zeit, den alten Murks zu entsorgen und das zu verlangen, was einer demokratischen Gemeinschaft zusteht: Eine Verfassung vom Volk für das Volk.

Nur, wie geht das?

...zur Frage

Schützt die Ewigkeitsklausel auch bei neuer Verfassung?

Guten Tag,

Mich interessiert ob die Ewigkeitsklausel[1] auch greift, wenn über Artikel 146 GG eine neue Verfassung gültig werden soll? Besonders wenn in dieser Verfassung die Gliederung Deutschlands in Länder geändert bzw. aufgehoben wird oder andere der ersten 20 Artikel des GG nicht beinhaltet sind.

[1]

> Artikel 79 Absatz 3 GG:

„Eine Änderung dieses Grundgesetzes, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Artikeln 1 und 20 niedergelegten Grundsätze berührt werden, ist unzulässig.“

[2]

> Art 146 GG: Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

...zur Frage

Grundgesetz Artikel 6--- Verstehe davon nur die haelfte-- Hilfe!

Hi Leute, ich verstehe das meiste Juristendeutsch nicht. Ich hab alle Buchstaben oder die meisten Satzteile mit Fettbuchstaben geschrieben da ihr es deutlicher sehen koennt. Ich wuerde mich sehr ueber eine Antwort freuen.

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen. **

(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.

(5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

...zur Frage

Was steht im Grundgesetz über Satire?

Im welchem Paragraph wird der satirische Humor erklärt? Steht dazu überhaupt was im Grundgesetz? Wo kann ich das nachschauen? Google kann mir dazu nix sagen.

...zur Frage

Kennt jemand die heute gültige französische Verfassung in Bezug auf die Religionsfreiheit, gibt es diese und wo steht das?

Ich kann googeln wie ich will, ich finde einfach keine Anhaltspunkte zur Verfassung Frankreichs, indem es ein Gesetz oder Artikel gibt, wie bei uns im Grundgesetz, wo von Religionsfreiheit gesprochen wird.....weiß jemand etwas darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?