Deutsche Post "Antwort"-Brief kam zurück - Warum?

2 Antworten

Der Aufwand hier die Frage zu formulieren und auf die Antworten zu warten,ggf. bei der Krankenkasse anzurufen, einen Freiumschlag anzufordern, mehrere Tage zu warten bis er eintrifft, ist höher, anstatt einfach das Formular in einen weißen separaten Umschlag zu verpacken, handschriftlich normal die Adresse der Krankenkasse draufzuschreiben und 0,70 Euro drauf zukleben und ihn dann zu versenden. Verpack ihn in einen Umschlag, adressiere ihn an die Krankenkasse und werf ihn ein. Thema erledigt. Manchmal kommen so Situationen im Leben vor.

Wissensdurst84

die KK anrufen und einen freien Briefumschlag anfordern.

Was möchtest Du wissen?