Deutsche Investmentberatung AG frage

6 Antworten

Eckermann 12

Meine Mutter hat über einen sehr guten Bekannten 2004 einen Vertrag über Genussrechte bei DIAG abgeschlossen. Jahresausschüttungen wurden immer pünktlich bezahlt. Da wir keine Vertragsunterlagen hatten, bat ich 2013 um Zusendung, was mir auch zugesichert wurde. Darauf warte ich heute noch ! 2014 wurde mir telefonisch bestätigt, dass der Vertrag zum 31.12.2016 ausläuft und die vereinbarte Summe ausbezahlt wird. Im Januar 2017 hat mir der frühere GF und jetzige Vorstand zugesichert, dass Ende Januar ausbezahlt wird. Nach mehreren Mails und Telefonaten wurde ich auf April vertröstet. Nach weiteren Mails und Androhung von Rechtsbeistand wurde im Mai die Hälfte ausbezahlt, der Rest sollte dann Ende Mai kommen. Man hat gejammert, dass z.Zt. wenig Kapital zur Verfügung stehen würde, gleichzeitig aber bei FB ein Foto gepostet von einem Luxushotel auf Ibiza (174 €/Nacht). Nach letzter Fristsetzung per mail am 1.8. wurde dann endlich der Rest ausbezahlt.Der Herr Vorstand wollte aber unbedingt noch mit mit persönlich reden, über was auch immer.Nach meinen Recherchen hat eben dieser Herr im Mai 2016 eine Insolvenz einer Immobilienvertriebs GmbH wg. Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung eröffnet, was mich natürlich stutzig machte. Gleichzeitig hatte ich Kontakt zu ehemaligen Mitarbeitern der DIAG aufgenommen, die mir die fragwürdigen Strukturen mit Seminaren, geringen Provisionen, "Bekanntenkreis abklappern", teure Autos usw bestätigt haben. Siehe auch einige Aussagen hier und bei Google. Interessant auch z.B. eine Rezession mit 5 Sternen für DIAG von einen Herrn mit italienischer Abstammung. Man findet ihn bei FB und bei seinen Bildern taucht ein neuer Audi auf mit dem Kennzeichen ..-DI 313. Für was wohl DI steht ? Hallo, für wie blöd haltet ihr uns eigentlich ?

Fazit: Es gibt einfachere und unkompliziertere Geld-Anlagen als bei DIAG, zumal die offensichtliche Abzocke zu deutlich ist und der Profit von der oberen Ebene abgegriffen wird. 

Auf Grund meiner Erfahrungen absolut nicht zu empfehlen.

Die Firma ist ein typischer Strukturvertrieb mit einer ebenso typischen Webseite (Stichwort: "...über 800,- Euro p.a. gespart."). Es handelt sich um eine Versicherungsvertreter, genauer gesagt um einen Mehrfachagenten, ähnlich wie Tecis.

Zu den grundsätzlichen Voraussetzungen - siehe Apolon

Selsbtverständlich ist eine Nebentätigkeit beim Arbeitgeber anzumelden und ggf. zu genehmigen.

Welches Gehalt meinst Du ? Soll Dein bekannter dort ein Gehalt bekommen, also im Angestelltenverhältnis arbeiten ? Die Frage, ob das Gehalt von der Steuer abgesetzt wird, ist schon sehr merkwürdig und tendenziell idiotisch.

Ich war selbst teil dieses Vertriebes.Nebenjob machen ist deren Methode um dir dann im Endeffekt produkte anzudrehen frei nachdem Motto (wenn du menschen über unsere Altersvorsorge beraten möchtest musst du ja selbst auch Kunde davon sein ) In meinem fall hat man behauptet dass jeder Geschäftspartner mindestens zwei Policen unterschreiben muss. Du wirst vorher aber erstmal auf seminare eingeladen an denen sie dann verdienen . Oder zum einfach Kaffeetratsch ins Büro. Man wird dir versuchen einzureden was für nen Super Kerl du bist um so Stück für Stück dein Vertrauen zuerschleichen. Im endeffekt kommt der tag an dem du deine policen unterschreibst und man dich beauftragt deinen Bekanntenkreis zulocken.In meinem Fall sollte ich gar nichts groß vorenthalten über die tatsächliche Tätigkeit sondern einfach dafür sorgen dass du im Büro oder auf einem Seminar landest damit dich mein Strukturführer manipuliert und überzeugt. 

Mein Tipp bloß die Finger weg.

Geld gibts nur wen deine freunde Verträge unterschreiben und diese bezahlen mag sein dass du vlt nachdem du 5 kumpels gebracht hast und jeder zwei policen unterschreibt erstmal ein taschengeld verdienst. Aber wen der Fall eintreten sollte dass einer diese Policen nicht wirklich bezahlt musst du deine Provision zurückzahlen. Und bei diesen Wucherpreisen ist es garantiert das keiner sein Vertrag wirklich über jahre abbezahlt. 

diese h*rensöhne

lg 

Was möchtest Du wissen?