Deutsche Aussprache [Buchstaben] <- lustig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habs in der Grundschule am Anfang genauso gelernt wie deine Schwester (vor 11 Jahren). Das mit dem Be, Ce usw. kommt später, wenn sie dann richtig das Alphabet lernen. Ich denke, dass es Schreibanfängern einfach leichter fällt, wenn der Buchstabe genauso heißt, wie man ihn in einem Wort dann auch ausspricht. Du sagst ja auch nicht "Beaum", sondern "Baum". Wenn die Kinder dann einigermaßen lesen können, kann man auch die "normalen" Namen einführen.

Andey21 04.10.2010, 19:23

Ja das habe ich auch verstanden...Also ist beides richtig? ;D

0
Tyrantdog 05.10.2010, 15:12
@Andey21

Ja, "richtig" ist beides. Aber die Be, Ce usw Variante ist (zumindest bei über 9-Jährigen...) gebräuchlicher.

0

auch vor 7 jahren hat man die buchstaben nur nach laut gesprochen. damit es einfach hat später die buchstaben aneinanderzureihen um sie zu lesen

Am Anfang muss man die Mitlaute weg lassen, sonst kommen die Kids durcheinander.

Also nur "B" und nicht "Be".

wie, was ist richtig? du hast nur eine möglichkeit vorgegeben und die ist meines erachtens nach auch richtig.

Was möchtest Du wissen?