DER/DIE Autor/in von "An apple a day keeps the doctor away"

2 Antworten

Man kann Antworten auch selbst suchen und finden:

n apple a day keeps the doctor away ist ein englisches Sprichwort, das auf Deutsch etwa „ein Apfel pro Tag hält den Doktor fern“ bedeutet.

Zum ersten Mal tauchte dieses Sprichwort 1866 in einer walisischen Zeitschrift auf, damals hieß sie noch: “Eat an apple on going to bed, and you’ll keep the doctor from earning his bread“ (deutsch etwa „Iss einen Apfel vorm Zubettgehen und dein Arzt kann sich seine Brötchen nicht mehr verdienen“). Bekannt wurde das Sprichwort im 20. Jahrhundert, als die gesundheitsfördernde Wirkung des Apfels zunehmend bekannt wurde. In seiner jetzigen Form wurde es erstmals 1913 von Elizabeth Mary Wright, der Ehefrau des Philologen Joseph Wright, in dem Buch Rustic Speech and Folklore veröffentlicht.

Im deutschsprachigen Raum wird häufig der Spruch „Ein Apfel am Tag und dir bleibt der Gang zum Arzt erspart“ verwendet. Es ist aber weltweit so bekannt, dass in allen Sprachen meistens das englische Original oder eine wortwörtliche Übersetzung verwendet wird. (Quelle Wikipedia)


Koschutnig  15.06.2014, 16:43

enWP sagt aber auch etwas anderes:

Professor J. T. Stinson was a notable 20th century fruit specialist and the first director of the Missouri State Fruit Experiment Station in 1900.
He is best remembered for his remark "An apple a day keeps the doctor away," given during a 1904 address to the St. Louis World's Fair.
This phrase was an adaptation of a medical summary regarding the health benefits of apples given to a 12th-century medical conference at the Salerno Medical School.

0
AstridDerPu  15.06.2014, 17:20

Ich kenne auf Deutsch Ein Apfel am Tag, mit dem Doktor kein' Plag'.

0
tgykt 
Beitragsersteller
 15.06.2014, 18:03

Danke

0

Natürlich gibt's einen Autor diese bekannten Sprichwortes, denn auch Sprichwörter fallen ja nicht vom Himmel. Aber Sprichwörter sind ebenso wie Volkslieder und Volksmärchen und Sagen so alt und so oft aufgegriffen und wiederholt und weitergetragen worden,dass der ursprüngliche Autor nie Gelegenheit hatte, sich als der Erfinder bekannt zu machen und gar registrieren zu lassen.

Mehr bei Maeeutik


tgykt 
Beitragsersteller
 15.06.2014, 18:03

Ok danke

0