Der Staatsanwalt antwortet nicht auf meine Briefe - was soll ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hockt jetzt keiner, der sich mit Deinem Fall ständig auseinandersetzt. Da kommt dann nicht Dein Brief und der Staatsanwalt macht den auf und sagt: "Oh, ein Brief vom Pakistaniboy, ei den werd ich mal beantworten........

 

Das geht bei denen so.

 

Die bekommen alle Sachen und legen die erst einmal auf einen Stapel. Irgendwo in diesem Stapel ist mal der Vorgang, bei dem es irgendwie um Dich geht.

 

Und der Stapel wird fein der Reihe nach abgearbeitet.

 

Dann, irgendwann, ist mal Dein Fall an der Reihe.

Kommen in der Zwischenzeit noch Briefe, werden diese zu Deinen Akten gelegt und kommt Dein Fall an die Reihe, dann sieht der Staatsanwalt auch Deine Schreiben und wird diese würdigen.

 

Bis danhin könnten mehrere Wochen, gar mehrere Monate, ja gar ein Jahr vergehen. In der Zwischenzeit schaut sich keiner Deinen Fall an, erst dann, wenn er an der Reihe ist, also beantwortet man auch Deinen Brief nicht.

Und wenn man Deinen Brief liest, eventuell fügt man den einfach bei und will sich gar nicht erst mit Dir direkt auseinander setzen, sondern will das erst vor Gericht klären. Dann schreibt man Dir nicht.

 

Selbst wenn Du dort anrufst, wirst Du mit ziemlicher Sicherheit zu hören bekommen: "Teilen Sie uns das schriftlich mit" - genau aus dem Grund, Dein Fall ist noch nicht dran, der weiß noch nichts genaues darüber. Schreibst Du was, kommt es zu der Akte und wenn Deine Sache an der Reihe ist, dann weiß man auch, was Du zu sagen hattest.

 

Und Du kannst das nirgens petzen. Es dauert so lange, wie es dauert. Die Staatsanwaltschaft ist bis zur Verjährung hierbei völlig frei, hat keinerlei Verpflichtungen Dir gegenüber. Es kommt, wie es kommt und wann es kommt.

Hey Danke für deine tolle Antwort :)

 

DH !

0

"Mächtiger" ist natürlich der Dienstvorgesetzte - das ist der Oberstaatsanwalt. Oder man wendet sich gleich an die übergeordnete Behörde - das wäre dann die Generalstaatsanwaltschaft. Das Amtsgericht ist ganz definitiv die falsche Adresse.

Kein Mensch kann übrigens eine Behörde zwingen, auf jedes eingehende Schreiben auch eine Antwort zu schicken. Ob es Sinn macht, sich zu beschweren, wird man deshalb ohne Kenntnis des Sachverhalts nicht beurteilen können.

Es wäre hilfreich zu wissen, wann Du die Briefe geschrieben hast. 

Davon mal abgesehen, kann es sehr lange dauern, weil die Staatsanwälte ziemlich überfordert sind. 

LG murkeltimo

Zitat:

...weil die Staatsanwälte ziemlich überfordert sind. 

Zitat ende.

Absolute Zustimmung, aus traurigen Gründen.

 

 

0

Den ersten Brief habe ich am 23. März geschrieben und abgeschickt...Den letzten habe ich persönlich einem Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft am 31. März gegeben.

0

Azubi - BAB - Befreiung GEZ Gebühren - Briefe einfach ignorieren?

Hallo. Ich bin Azubi, 18 Jahre alt und versuche mich gege die Halsabschneider von der GEZ durchzusetzen. Laut mir bekannten informationen bin ixh offiziell von der GEZ befreit, doch wie soll ich mich verhalten?

Grund meiner Frage ist die Tatsache, dass die mir zugesandten Briefe so einseitig zur Zahlung auffordern und nirgends das Stichwort Befreiung zu lesen ist. Darf ich deren Briefe einfach ignorieren?

Das würde ich nämlich allekn aus Prinzip gern tun - ich denke wir alle wisse warum.

danke im voraus für eure antworten

...zur Frage

meine sachbearbeiter antwortet nicht was tun?

Hallo leute Ich hatte eine frage Mein Sachbearbeiter bei alg2 antwortet nicht mehr auf meine briefe und er zahlt mir das geld auch nicht was kann ich tun Danke

...zur Frage

Post verloren gegangen !

Hallo, ich habe vor 6 Monaten was bei ebay bestellt, mit 30€ Wert (4 CDs) und es ist der Post verloren gegangen (das anderer Paket was ich von dem Verkäufer gekriegt habe hatte meine Adresse schlampig geschrieben).

Ich habe mit den Daten des Verkäufers (Einwurfort, Zeit etc) mehrmals die Servicestelle Briefermittlung angeschrieben, aber die ignorieren das. Die sagen das wird 6 Monate aufbewahrt und vllt. ist es ja noch da? Was tun?

...zur Frage

Gerichtsladund als Zeuge, kann man es absagen oder ignorieren?

Hallo,

ich habe einen Termin bei der Amtsgericht als Zeuge bekommen. Ich denke dabei gehts um ein Bußgeldverfahren (steht im Brief) und der beteiligte Kerl hat meine Name als Zeuge geschrieben.

Meine Frage: Ich möchte mit der Sache nichts zu tun haben. Kann man das Termin einfach ignorieren? Oder kann einen Brief an Amtsgericht schreiben in dem ich mit der Sache nicht zu tun haben möchte. Wenn Nein, was muss da sagen und bekomme ich auch ggf auch eine Strafe?

Was ist ein Bußgeldverfahren, handelt sich dabei um eine Geldleistung oder Haftstrafe? Danke.

...zur Frage

Welches Gericht ist zuständig bei internationalen Streitigkeiten?

Hallo, ich habe mich gefragt welches Gericht zuständig ist bzw. welches Gesetzt angewendet wird, wenn sich zwei internationale Handelspartner streiten? Gibt es eventuell Unterschiede, ob es sich um einen Staat handelt, das Mitglied der Europäischen Union ist?

Zum Beispiel: Ein deutsches Unternehmen hat eine Handelsbeziehung mit einem chinesischen oder us-amerikanische Unternehmen. Die zwei Parteien haben nun ein Konflikt. Welches Gericht ist zuständig bzw. welches Gesetzt wird jetzt angewendet?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was kann ich dagegen tun? Meine Eltern öffnen immer meine Briefe.

ich habe mich auch deswegen sooo oft mit denen gestritten, aber die hören einfach nicht drauf! so nun ist mein problem das ich bald brief vom staatsanwalt bekomme, und das werden die auch natürlich öffnen, weil die zu hause sind und ich erst immer gegen 18 uhr zuhause bin!

was kann ich tun? gibt es irgendeine möglichkeit, das meine briefe irgendwo anders geschickt werden können, und ich die irgendwo abholen kann??

oder irgendwas anderes? mit denen reden nützt nix, ich bin 21 das war schon immer so das die meine briefe geöffnet haben, und rechtlich mich bei meinen eltern beschweren möchte ich auch nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?