der Hund meiner freundin wurde von einer katze gekratzt!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine katze hat auch schon ein paar mal mein hund gekratz ist nichts schlimemeres wend bisschen blutet.. Sie sollte nur zum tierartz gehen wens sehr tief ist oder entzûndet ist oderwens fest eitert.. Der hund leckt die wunde selbst und heillt auch von selbst du kamnst dem hund ja bisschen merfen spray drauf tun oder anderen spray der desinfiziert das der dreck bissl weg geht.;)

Wenn das nur leicht blutet, braucht ihr gar nichts zu machen. So ein Hund steckt das locker weg und wird auch das nächste mal die Katze in Ruhe lassen, denn das merkt er sich.

Keine Sorge, so fruchtbar sind die Schmerzen nicht. Hunde haben viel weniger Hautnerven als Menschen und ich bin auch schon von Katzen gekratzt worden und habs ohne Schmerzmittel überstanden :)

Der Hund wird ein bischen daran lecken, wenn er überhaupt etwas davon spürt - und dann is gut. Das verheilt schon wieder von selber.

Er wird sich im Wortsinne "seine Wunden lecken". Es heilt von selbst, wenn's nur ein Kratzer ist. Davon wird er sich in seinem Leben noch ein paar weitere holen.

Wenn er durchgeimpft ist, braucht ihr euch da keine Sorgen machen.

der erholt sich schon wieder. Es war ja nur ein Kratzer oder ? das wird schon !!

der Hund leckt sich das selbst wieder gesund

Was möchtest Du wissen?