Daunenjacke waschen mit Voll- oder Feinwaschmittel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst Feinwaschmittel verwenden und auf gar keinen Fall einen Weichspüler. Dann denk bitte dran, dass Federn erheblich weniger Waschmittel brauchen als normale Wäsche.Sonst hast Du Schaum ohne Ende.

 Desweiteren darfst du kaum schleudern bzw nur sehr niedrig ich würde 600 oder 800 Umdrehungen nehmen 800 wäre schon maximal. 

Danach die Jacke schön aufschütteln und gut luftig und schön ausgebreitet auf dem Wäscheständer legen. Ich kenne mich mit Trocknern nicht aus, würde aber eine Daunenjacke nicht in den Trockner stecken. Viel Erfolg.

Nachtrag:

Erschrick nicht, wenn deine Daunenjacke ganz platt aus der Waschmaschine herauskommt. Die Federn müssen erst richtig trocken sein, erst dann entfalten sie wieder ihr Volumen!!!!.Aufschütteln ist zwischen durch wichtig. Und gegebenenfalls kleine "Knoten " per Hand auseinanderzupfen.

 Ich habe im Spätsommer unsere drei Daunenkissen durchgewaschen und im Anschluss auf der Terrasse trocknen lassen. Es hat zwei volle Tage und 2 Nächte gedauert, bis die Kissen endlich trocken waren und erst dann und nicht vorher !! waren sie wieder dick und fluffig. Vorher waren sie eine einzige Katastrophe. Mein Mann stand davor und sagte:  Die werden doch nie wieder bauschig! Aber ich musste das anders.😎

1

Ich habe immer Wollwaschmittel genommen. Nicht zu verwechseln mit Vollwaschmittel.
Mir dauert aber das Trocknen im Trockner immer zu lange, deshalb bringe ich sie jetzt immer in die Reinigung. Ist nicht teuer und das Ergebnis ist spitze.

Wichtig ist:

"Daunenbekleidung braucht viel Bewegung in der Wasch- und
Trockentrommel, um nicht zu verklumpen. So sorgen zwar Tennisbälle, die mit in den Wäschetrockner gegeben werden, für Bewegung. Oft reicht das jedoch nicht für ein zufriedenstellendes Ergebnis aus. Ist kein  Wäschetrockner vorhanden, ist von der eigenen Reinigung abzuraten. Denn Daunen verklumpen schon beim Waschen, und wenn sie an der Luft
trocknen umso mehr." (Quelle: Textilreinigung Stark, München)

Es gibt spezielles Waschmittel für Daunenjacken, die Du z.B. in Outdoorläden kaufen kannst.

Ich würde Feinwaschmittel nehmen und zwar in füssiger Form. Auf keinen Fall Weichspüler !

Feinwaschmittel ohne Weichspüler und danach mit Tennisbällen in den Trockner.

Trockner hab ich leider keinen

0
@ShatteredSoul

Ich würde mir jemanden suchen, dessen Trockner Du mal leihweise benutzen darfst. Sonst fluffen die Daunen nicht wieder gut auf.

1

Feinwasch/kein Weichspüler.

Was möchtest Du wissen?