Dauerwelle bei kurzem Haar

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also nicht ganz bis auf die Schulter, ist für mich bereits nicht mehr kurz, sondern mittellang. Du mußt jedoch bedenken, dass kleine Locken die Haare erheblich kürzer erscheinen lassen. Ein guter Friseur würde Dir empfehlen, je nachdem wie Deine Locken am Vorderkopf aussehen - dementsprechend nur den Hinterkopf zu dauerwellen - sonst hast Du möglicherweise am Hinterkopf dann schöne Locken und am Vorderkopf Afro-Krause - dass sieht dann schlimm aus. Also lass Dich bitte nicht darauf ein, dass der ganze Kopf gedauerwellt wird - Du wist es mir danken. Dazu suchst Du Dir einfach mal ein paar Friseurgeschäfte, wo Du Dich beraten lässt - das sollte kostenfrei sein, und ist auf jeden Fall notwendig - und dort, wo Dir die Beratung am besten gefällt, lässt Du es auch machen, das kann ich Dir nur wärmstens ans Herz legen. Der Friseur sollte Erfahrung mit Dauerwelle haben, was die meisten, sehr modernen - eher für junge Leute geeigneten- eher nicht haben- Dauerwelle wird dort so gut wie gar nicht gemacht- und das kann für Dich verheerende Folgen haben, denn der erfahrene Friseur wird Dir auch dann eine auf Dein Haar abgestimmte Dauerwellflüssigkeit empfehlen - frag ruhig danach, daran erkennst Du, ob er Ahnung hat oder nicht. Männliche Friseure können - bzw. wollen das nicht können - deshalb gehe lieber zu einer nicht mehr so ganz jungen Friseurin, die sollten das beherrschen. Endlich mal Jemand der Locken mag - hier liest man meist immer nur glätten, glätten- und nochmals Glätten - dabei können Locken so erotisch aussehen - dagegen wirken die ganzen glatten Köpfe ja schon fast langweilig.....also mach Dich auf den Weg......toi toi toi

Herzlichen Dank für Deine Bewertung und Dein Kompliment.

0

Lass dich einfach mal bei ein paar Friseuren unverbindlich beraten. Ich denke, das sollte schon funktionieren. Für kleine Locken werden eben recht kleine Wickler genommen. Die Haare werden durch das Locken schon verkürzt (optisch), um wie viel: das hängt aber auch von der jetzigen Lockenstärke ab.

Ich glaube dazu sind Deine Haare zu kurz. Dauerwelle schadet dem Haar, versuch es erstmal mit Papilotten, evtl. gefällt es Dir dann überhaupt nicht auf die Dauer.

Warum das denn? Wenn man den Vorderkopf von Natur aus lockig hat, dann gibt es doch nichts Einfacheres, als den Hinterkopf auch locken zu lassen - dann kann man die Haare einfach lufttrocknen oder mittels Diffuser trocknen- das ist kinderleicht, und schadet den Haaren weitaus weniger, als die ständige Arbeit mit Glätteisen oder Lockenstab.

0
@Anna198

Ich bin von dem Foto ausgegangen, da sind die Locken ja schon Schulterlang. Das Haar rollt sich ja und muss dafür etwas länger sein. Je länger das Haar, um so mehr hängen sich die Naturlocken aus, da ist es nur natürlich, dass man vorne Locken hat und hinten eher größere Wellen. Ich habe 1 Meter Haarlänge auch vorn Kraus und hinten eher wellig.

0

Was möchtest Du wissen?