Dauer Bewilligung nach Gutachten?

6 Antworten

Hallo Andrea2909,

also bei mir ging das alles innerhalb eines Monats, aber das ist auch schon 18 Jahre her. Wobei ich im Jahr 2002 Rente und Pflegegeld beantragt habe, dies aber rückwirkend ab 1999 erhalten habe, weil ich seitdem arbeitsunfähig war.

Ich bin total aus den Wolken gefallen, als meine Ärzte mir rieten, Erwerbsunfähigkeitsrente (so hieß das damals noch) und Pflegegeld zu beantragen. Ich war doch erst 27 Jahre alt und hatte beim besten Willen noch nicht vor, in Rente zu gehen noch Hilfe in der Pflege anzunehmen.

Um so erstaunter war ich, dass sowohl Rente wie auch Pflegegeld binnen 4 Wochen genehmigt wurden. Das war total unkompliziert.

In den ersten Jahren waren sowohl Rente wie auch Pflegegeld noch jeweils für ein Jahr begrenzt, aber nach drei Jahren musste ich erst nach zwei Jahren wieder zum Begutachter und nach fünf Jahren wurden dann sowohl die Rente wie auch das Pflegegeld unbefristet genehmigt.

Tja, aus waren meine beruflichen Karrierepläne ... und all das wegen einem unfähigen Arzt, welcher Murks gemacht hat. Vielen Dank auch!!!

Ich hoffe, dass dieser Genehmigungsprozess bei Dir schnell durch ist und Du diese Last nicht mehr auf den Schultern tragen musst. Mit den gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist man schon gestraft genug, aber dann kommt auch noch dieser ganze bürokratische Hickhack dazu ...

Ich wünsche Dir alles Gute und soweit möglich gute Besserung

Wie kommst du an pflegebedürftige bei Rente

0
@birgitulsahs

Ich verstehe Deine Frage nicht!!! Bitte klarer formulieren.

"an pflegebedürftige bei Rente"??? Was meinst Du damit?

0

Hallo Andrea2909,

Sie schreiben:

Dauer Bewilligung nach Gutachten?

Hatte einen Gutachtertermin im Zusammenhang mit meinem Erwerbsminderungsrentenantrag.

Antwort:

Für die DRV spielt im Gegensatz zu den anderen Sozialversicherungsträgern nicht zuletzt auch das Geburtsdatum des Antragsstellers eine mitentscheidende Rolle!

Wer z.B. nach dem 1.1.1961 geboren ist, der hat in der DRV keinen Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit und kann ggf. auf leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt verwiesen werden, wenn dies im Gutachten nicht ausdrücklich mit berücksichtigt worden ist!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

http://www.behindertenbeauftragte.de/DE/Themen/Soziales/Renten/Erwerbsminderungsrente/Erwerbsminderungsrente.html

Ein Gutachten des MDK und die Aussage eines Gutachters des MDK sagt noch lange nichts darüber aus, ob die DRV auf der Basis dieses Gutachtens eine volle Erwerbsminderungsrente bewilligt!

Da liegen oft ganze Welten dazwischen!

Nicht selten kommt es vor, daß sich die Gutachten des MDK mit den Gutatchten der DRV nicht decken, schließlich stecken da auch handfeste finanzielle Interessen des betreffenden Sozialversicherungsträgers dahinter, welcher den schwarzen Peter ggf. weiterreichen will!

Schon gar nicht bedeutet dies, ob die Erwerbsminderungsrente dann auf Dauer bewilligt wird!

Die meisten Erwerbsminderungsrenten werden heutzutage auf Zeit, in der Regel auf maximal 3 Jahre bewilligt!

Eine Woche zuvor einen Termin beim MDK. Dort wurde bereits die verminderte Erwerbstätigkeit bestätigt!

Antwort: 

Erwerbsgemindert für welche Tätigkeiten?

3 bis unter 6 Stunden pro Arbeitstag?

unter 3 Stunden pro Arbeitstag?

Der Gutachter meinte dass er mich für erwerbsunfähig sieht und eine Rente (keine Reha) befürwortet

Antwort:

In der Regel ist es nicht Sache des Gutachters, sich in diesen Dingen gegenüber dem Antragssteller zu äußern!

Dies ist in der Regel im Ermessen der zuständigen DRV-Abteilung!

Hat jemand eigene Erfahrungen wie lange die Bewilligung dauert?

Antwort:

Niemand außer Ihrem zuständigen DRV-Sachbearbeiter kann Ihnen auf diese Frage eine seriöse Antwort geben, denn jeder Einzelfall ist anders und die DRV ist ein riesiger Verwaltungsapparat!

Bleiben Sie am Besten mit Ihrem DRV-Sachbearbeiter am Ball, dann haben Sie zeitnahe Informationen!

https://erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

https://www.youtube.com/user/hubkon

https://youtube.com/watch?v=lT893J4l_Co

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Wenn der Gutachter Deine Rente befürwortet, geht es meistens schnell. Was heisst schnell ?  Ich tippe mal 1 - 3 Monate. Das liegt natürlich an der DRV, wie schnell die arbeiten. Du bist ja nicht alleine davon betroffen, eine Rente beziehen zu wollen, da sind u.U. ja noch Hunderte vor Dir dran. Übe Dich in Geduld, wird schon. 

es dauert meistens schon 4 Wochen, bis das Gutachten zum ärztl. Dienst der DRV kommt, dann dauert es nochmals, bis der Sachbearbeiter die Entscheidung ausführen kann. Deine Einschätzung ist daher echt gut!!

0

Was möchtest Du wissen?