Das Studium im 1. Semester beenden/anhalten, Exmatrikulation an einer Hochschule steht mir befor, was sind meine Optionen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anhalten kannst du nichts und musst du auch nicht. Das Studium ist nicht wie die Schule aufgebaut. Du kannst nicht nicht versetzt werden. Wenn du im ersten Semester Prüfungen schreibst (oder auch nicht) kommst du automatisch ins zweite Semester, wenn du dich am Ende vom Semester rückmeldest (du musst halt die Semestergebühren bezahlen). D.h. du kannst das Semester über erst mal kürzer treten und im nächsten Semester voll einsteigen.

Du hast keine Pflicht in einem Semester bestimmte Fächer zwangsweise zu belegen, sondern kannst das nach freiem Willen machen. Du musst nur aufpassen, weil es an manchen Unis Zwischenprüfungen oder eine Mindestanzahl an Punkten gibt, die du bis zu einem gewissen Semester erreichen musst. Das ist aber eher die Ausnahme, als die Regel.

Ansonsten würd ich halt schauen, dass ich mir bis zum Ende des Semesters was suche, was du machen willst. Informatik zu studieren, ohne daran Spaß zu haben, wird wohl nicht klappen. Die Abbrecherzahlen sind konstant hoch und das liegt nicht nur daran, dass es einigen schwer fällt, sondern auch daran, dass viele mit ner falschen Vorstellung in Info reingehen und dann abbrechen.

Frag mal beim zuständigen Prüfungsamt nach den Kriterien für eine Beurlaubung. Damit bleibt man eingeschrieben und die Semester zählen nicht zur Höchststudiendauer.

Ich weis ja nicht um Welche Art familiärer Probleme es sich handelt, aber mit Attest ist hierbei evtl auch eine Beurlaubung denkbar.

Hallo, bist Du noch online ?

Was möchtest Du wissen?