Das Schuljahr schnell rumkriegen?

2 Antworten

Ganz ehrlich:

Das kenne ich. Mach die 11. Klasse fertig. Setzt dich nochmal hin und lerne, schau, dass du die 11. Klasse bestehst.

Dann machst du eine Ausbildung und lässt dir das Fachabitur ausstellen (Geht mit bestandener 11. Klasse+Bestandener Ausbildung). Und falls du in 10 Jahren doch nochmal studieren willst stehen dir die Tore und Türen für den Bereich offen.

So hältst du dir Optionen offen und musst nur noch ein Jahr aushalten.

Hmm, ja habe ich mir auch schon gedacht. Aber ich hänge seit Jahren in der Schule ,,rum" und das nur wegen der Anwesenheit... mit machen tue ich seit der 8 Klasse schon nicht mehr richtig...

1
@PatriotsaFan00

Aber willst du die 11 Jahre völlig verschwendet haben? Also nochmal ein Jahr Gas geben, dass du am Ende auf einen Schnitt von besser als 3,5 kommst... In Verbindung mit einer guten! Ausbildung sollte das auch gut reichen.

LG

0

Bleib weiter auf der Schule und versuche dich auf Ausbildungen zu bewerben. Ohne eine Ausbildungsstelle wirst du Probleme nächstes Jahr haben.

So bald du einen Lehrvertrag schriftlich ab nächstem Jahr zugesichert bekommen hast kannst du immer noch einen Nebenjob suchen. Vergiss aber nicht, dass durch den Abbruch der Schule deine Eltern kein Kindergeld mehr für dich bekommen. Dann musst du für deine Nebenkosten selbst aufkommen.

Ich habe ja eine Lehrstelle gefunden und auch unterschrieben.

0