Das Leitungswasser in Izmir (Turkei) schmeckt nach Schwimmbad-Wasser?

8 Antworten

Wie sollte es anders schmecken, kommt doch von dort.

Anordnung von ganz oben; Erdowitz meint, dass sich erst die Anwohner waschen müssen, bevor das Waschwasser in Leitungen für Touristen eingeleitet wird. - Soviel zur hochgepriesenen Freundschaft.

Wer fährt noch in die Türkei, wenn man nicht weiß, ob man da wieder heraus kommt oder das Abenteuer überhaupt überlebt?

Nur mal am Rande: ich bin kein Tourist.

0
@hoermirzu

Wir fliegen Samstag und freuen uns schon mega auf geiles Wetter und Strand ! 

0
@Tahir1986

Was bist denn Du dann, wenn Du dahin fliegen musst etwa ein Engel?

0

In Südlichen Ländern sollte man das Leitungswasser nur dann trinken, wenn man es abgekocht hat und sonst nicht. Trinke Wasser aus der Flasche, es ist nicht mit Chlor. Das Chlor (wie im Schwimmbad) wird da zum abtöten der Bakterien benutzt ...

Das Leitungswasser dort wird nicht wie on Deutschland schmecken.

Entschuldigung ich meine natürlich in statt on

0

Du solltest in der Türkei kein Leitungswasser trinken, das sagen mir nämlich meine verwandten dort auch immer

JA. Der Trick ist, nur Wasser in Flaschen zu kaufen und zu trinken.

In den meisten nicht-europäischen Ländern ist Leitungswasser nur zum Waschen und erst nach Abkochen zum Verzehr geeignet.

Der "Schwimmbad"-Geschmack ist Hypochlorit, welches zum Abtöten von Bakterien zugesetzt wird.

Danke ganz gut erklärt

0

Ich würde das Wasser da garnicht trinken. Das kommt mir nicht gut. Trink lieber das Wasser aus dem Laden das ist besser.

Danke :)

0

Kein Ding und ein kleiner Tipp falls du mal in einem Dorf bist. Unbedingt eigenes Wasser mitbringen. Ansonsten fehlste erstmal nh Woche :P war bei mir jedenfalls so und ich hab und konnte mich nie dran gewöhnen.

1

Was möchtest Du wissen?