Das Erste Mal betrunken UND bekifft!

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Shit happens?
Das einzig Blöde daran war, dass ihr nicht verhütet habt.
Wieso sollte das erste Mal bedeutsamer als die anderen Male sein, dass man so ein Theater darum machen müsste? Ohnehin hat man richtig guten Sex erst später.

Ich finde es eher eine Überlegung wert, etwas weniger zu trinken. Wer möchte, dem seien die paar Drinks oder Bierchen gegönnt, um Spaß zu haben - aber sich so vollzukippen, dass man auf der Straße liegt und vollkommen jenseits von Gut und Böse ist, kann unter Umständen gefährlich werden.

Das ist wahr, aber ich muss gestehen, dass ich im Nachhinein betrachtet nicht ohne Alkohol Sex haben könnte. Glaube ich zumindest

2
@AshleyMoore

Alkohol baut eben Hemmungen ab. Und wenn wir ganz ehrlich sind - in der Diskothek, auf Feiern etc. schütten sich so viele Singles den Schnaps mit einem ganz bestimmten Ziel hinunter. Das kann man sehen, wie man will, aber letzten Endes zählt nur, ob man mit seinen Entscheidungen leben kann.

Mach dir keinen Kopf über Dinge, die du nicht mehr ändern kannst.

1

Ob Du da einen Fehler gemacht hast, meiner Meinung schon etwas. Aber es ist jetzt eh zu spät, es ist ja schon passiert, Du kannst Dir nur fuer die Zukunft vornehmen, dass so was nicht noch mal vorkommt. Und ganz ehrlich, es hätte noch viel schlimmer kommen können. Wenn man halb ohnmächtig und willenlos als Mädchen irgendwo auf der Strasse rumliegt, da kommen doch die Kerle, egal ob ebenfalls besoffen oder nicht, auf alle möglichen Ideen und Gedanken. Was wäre, wenn sie Dich irgendwo hingeschleppt und jeder dich mal vergewaltigt hätte? So was würdest Du Dein Leben lang nicht wegstecken.

Gut, es war zwar nicht toll (kein Wunder unter den Umständen), aber es ist zum Glück auch Krankheitstechnisch nicht viel passiert, ausser dass Du Deinen Körper mit starken Medis vollgepumpt hast. Und manche Krankheiten zeigen sich ja auch erst später. Aber wenigstens hast Du Dich untersuchen lassen, das war ja schon sehr richtig.

Gut, ob man nun mit dem Sex auf den richtigen warten will oder auf die grosse Liebe oder ob man einfach mal wissen will, wie es ist und es hinter sich bringen, das ist alles okay und nicht schlimm. Hat alles seine Berechtigung und muss jeder für sich entscheiden.

Bei mir war das, wenn man man vom Alkohol und Drogenrausch absieht, den habe ich wissentlich weggelassen auch irgendwo so, dass ich den Typen zwar mochte, aber nichts festes beabsichtigt war und ich auch einfach dachte, die Gelegenheit ist jetzt da, also probier ich mal aus, wie es ist. Es war nun nicht der Kracher des Jahres, aber okay und ich war froh, es ausprobiert zu haben. Es war aufregend irgendwie, das war schön.

Es ist halt so, dass es bei Frauen meist nicht so ist, dass ein Megahöhepunkt nun das tolle Ereignis bei Sex ist, sondern vor allem auch das Gefühl von Nähe und Vertrautheit und das gemeinsame Erleben wichtig und schön sind. Und das meiste kommt halt meist erst, wenn Gefühle im Spiel sind. Bei einem einmaligen Erlebnis ohne Gefühl macht es dann oft das Aufregende aussergewähnliche den Ausschlag, was aber nicht oft nicht soo schön ist, wie mit Gefühlen. Aber das ist bei jedem auch etwas anders. Dein Erlebnis war jetzt halt irgendwie unter sehr ungünstigen Umständen und Du solltest daraus nicht schliessen, dass so was nichts für Dich ist. Aber Du musst ja auch nichts erzwingen, kann man eh nicht. Warte erst mal ab und lebe Dein Leben weiter. Keiner weiss, was kommt. Wenn Du in einigermassen nüchternem Zustand (jedenfalls nicht total zugedröhnt) Lust bekommst, mit jemanden Sex zu haben, dann tue es, aber mit entsprechendem Schutz oder eben nicht. Und wenn Du keine Lust hast, dann lass es. Und vielleicht oder sogar wahrscheinlich wirst Du dich irgendwann auch mal verlieben, so was kann man nicht planen, so was passiert einfach. Ich drück Dir mal die Daumen, dass Du der Liebe deines Lebens noch begegnest, irgendwann.

Du hast nun mal keinen Selbstwert. Was soll also diese Frage an uns?

Nur zur Info: Ich habe mit knapp 13 mit dem Saufen angefangen. Da war ich schon magersüchtig. Ich lebte in einem Umfeld welches es als unnormal ansah als Mädchen ohne männliche Begleitung zu sein. Es wurde also fließig versucht mich zu verkuppeln. Katholisch halt. Ich habe sogar mal einen von einem meiner Brüder mir Ausgesuchten ein Zimmer über ein Wochenende nehmen lassen und es ist Nichts passiert. Ich war mir eben mehr wert.

Noch zu Deiner Einbildung mit 18 müsse der Mensch Sex gehabt haben:

Mir kommt heute noch was hoch wenn ich daran denke wie ich auch vom Frauenarzt diesbezüglich unter Druck gesetzt wurde. Im Rückblick hat sich meine Sturheit aber absolut gelohnt. Die Beziehung ist zwar in die Brüche gegangen. Ich habe dann später die Erfahrung gemacht dass Sex auch eine Einladung hin zur Kloschüssel sein kann. Aber da hatte ich immerhin die positive Seite kennen gelernt und konnte als Süchtige erkennen dass es hohe Zeit wird die Reißleine zu ziehen.

Ja. Jugendliche probieren Drogen aus. Die Grenze hin zu Sucht ist fließend und kann nicht von außen festgemacht werden. Ich bin nicht der einzige süchtige Mensch welcher solche Erfahrung gemacht hat, die Missachtung als Zeichen für einen Schlussstrich ernst nahm und deshalb heute noch lebt. Denke einfach mal drüber nach.

Liegts an mir oder schreibt hier ne Muslimin (ist nicht böse gemeint oder so ). Aber wenn ich mir das so durchlese: 'Bruder will verkuppeln' 'Frauenarzt macht Druck' 'Zimmer mit Mann gebucht' -(ganz ehrlich da hätte ICH auch nicht JA gesagt) 'unnormal ohne männliche Begleitung' 'katholisch' Damit will ich nur sagen, dass sich unser Sexleben nicht vergleichen lässt..

Was hat saufen mit 13 Jahren und Magersucht mit dem Rest zu tun ?!?! Und noch was, AB UND ZU (wirklich seehr selten) mit guten Freunden mal was zu rauchen, heißt echt noch lang nicht, dass ich süchtig bin oder auf den Weg dorthin.

0
@AshleyMoore

Lesen scheint tatsächlich nicht Jedermenschs Stärke zu sein. Ich habe ausdrücklich geschrieben dass ich in einem katholischen Umfeld aufgewachsen bin. Selbstverständlich getauft und selbstverständlich zu Kommunion und Firmung gezwungen. Wobei selbstverständlich jedwede Frage nach dem Inhalt dessen wozu ich mich für mein ganzes Leben bekennen sollte mit Gewalt beantwortet wurde anstatt mit Antworten. - Als wenn das was Besonderes gewesen wäre und teilweise noch heute ist! Wenn Du es aber vorziehst irgendwelchen Verbreitern von Vorurteilen nachzuplappern: Bitte. Jede Person nach dem Vermögen welches sich unter dem Pony befindet.

0

nja, ob das ein fehler war musst du selbst entscheiden, selbst die dümmsten sachen können schöne erfahrungen sein.... ich hatte noch kein erstes mal, obwohl ich 17 bin, bin halt so wie du, warte auf die richtige, allerdings fallen bei mir mit kannabis keine hemmungen:/ muss wohl mit dem alc zu tun haben, Gruß MJ

also ich find das was dir passiert ist jetzt nicht soo schlimm vielleicht weil mein erstes mal ähnlich war allerdings war ich nur besoffen und nicht breit .. klar isses blöd gelaufen das ihr nicht verhütet habt aber solange wie nix passiert ist haste nochmal glück gehabt .

mein erstes mal war so naja kann mich nur noch halb dran erinnern :D ich war 16 und mit einem guten freund unterwegs, haben uns mit anderen getroffen und sehr viel jägermeister getrunken und als wir beide morgens irgendwann bei ihm gelandet sind isses dann halt passiert ... war ganz gut

Mein erstes Mal war einfach nur schön. Ich habe bis 17 auf den Richtigen gewartet und bereue es nicht und darauf bin ich verdammt stolz!!!

Viele meiner Freundinnen haben ihr erstes Mal verkackt. Er war nicht der Richtige, er hat danach Schluss gemacht und sie wurde nur ausgenutzt, sie waren nicht lange zusammen und Liebe war nicht vorhanden, sie wollten es einfach hinter sich bringen bzw. sagen, dass sie es schon mal gemacht haben. Das waren in meinen Augen so dämliche Gründe und hinterher haben sie es bereut. Es hätte anders laufen können, aber die haben einfach nicht nachgedacht. Tja, selbst Schuld! Ich hab zu mir gesagt, dass ich warte. Ich habe gewartet und wurde belohnt und darüber bin ich einfach nur froh.

Was heißt, denn hättest du warten sollen? Hattest du bekifft eine Wahl? Hast du WIRKLICH verstanden, was da gerade am Laufen war und was passiert war?

Rückgängig machen kannst du es nicht. Ich an deiner Stelle, wäre am Boden zerstört, aber du bist sicher selbstbewusster als ich und wirst es verkraften. Als ich deinen Text gelesen hab, hab ich keine Verzweiflung, Wut oder Trauer rauslesen können, also ich denke dir gehts gut und wenn es dir gut geht, ist das auch gut. =D

Kann das sein das hier noch niemand gekifft hat ?! Mir kommt es vor, als würde sich in diesem Forum jeder einen mega Rausch mit Farben, Bildern und Lichtern vorstellen und das man sich nicht mehr unter Kontrolle hat. Aber in Wahrheit (zumindest bei mir), ist es nur ein leicht benommenes Gefühl im Kopf, dass mich eher müde und chillig macht. Warum ich so fertig war, liegt hauptsächlich am Alkohl und an der Kombi mit beidem (ist nun mal zu viel). Im Klartext: Ja, ich hatte eine Wahl und wusste auch was da gerade passiert. An manchen Tagen (an einem davon, habe ich diesen Text hier reingesetzt) denke ich das es ein rießen Fehler war und an anderen wiederrum denke ich dass es nicht so schlimm war ( mal abgesehen davon, dass ich kein Kondom benutzt habe) . MFG

0

hmm autsch ...^^ also ich bin ein junge (19) und hatt emein erstes mal auch immer mit einer haben wollen die ich wenigstens halbwegs toll finde haha und hab es auch hinbekommen hatte mein erstesmal mit 17

und das habe ich nicht bereut

so und du wolltest auch ewig auf den richtien warten aber hattest jetzt diesen typen .... glück das du nichts bekommen hast aber kannste so oder so sehen ....

klar wäre es sicher schner hättest du dein erste mal mit einem den du liebst aber selbst dann hätte der sex total sche.. sein können also du hast es getan ist eh zu spät^^ musst du nicht grad überall rumerzählen xD ist ja nicht grd die feine art ^^ aber ansonsten bereu nichts was du getan hast ;)

wie alt bist du? wenn ich mal fragen darf

Das erste Mal ist meistens nicht so gut wie erwartet wird. Jetzt hast du wenigstens Erfahrungen, wenn der Richtige kommt!;) Der einzige Fehler war, dass ihr nicht verhütet habt, aber vernünftig von dir dann gleich die Pille danach geholt zu haben und zum Arzt gegangen zu sein!;)

huch, hab gar nicht aufs datum geguckt :D

0

Hi Ashley,

was genau ist denn deine Frage? Ob wir es gut finden, wie dein Erstes Mal war? Das ist alleine deine Entscheidung. Auch mit Fehlern muss man lernen, umzugehen. Und es ist ja nichts passiert, du hast dir nichts eingefangen, weder Kind noch Keime. Das hätte auch schiefgehen können, ist es aber zum Glück nicht.

Ansonsten wirst du irgendwann merken, was Freundschaft und Liebe sind, und du wirst natürlich jemanden haben, den du liebst (auch wenn du jetzt nicht der Meinung bist). Und dann weißt du auch, wie sich Sex mit einem Menschen anfühlt, den du liebst. Nämlich durchaus anders.

Gruß M.

Du hast dir da natürlich nicht den besten Kerl geschnappt, allerdings empfinde ich es persönlich als nicht wirklich tragisch. Wenn du willst, kannst du das Mal ja auch einfach als "Zählt nicht." abstempeln und das erste Mal wiederholen. Das machen einige so bei denen es nicht so lief wie erwartet. ;)

Ich war recht hastig mit meinem ersten Mal. Ich war fast 18, hab übers Internet eine Frau kennengelernt und hatte in der selben Nacht in der wir uns persönlich kennengelernt haben sowohl meinen ersten Kuss als auch meinen ersten Sex. Die Beziehung ging nicht lang, der Sex war schön. Ich bereue nichts.

Natürlich ist es doof wenn man solange auf den richtigen gewartet hat und dann passiert sowas. aber hey- du kannst es eh nicht mehr rückkänig machen. also der richtige wird ja schon noch kommen und dann wirds mit dem viel schöner:) meine meinung!

Ich hätte es an deiner Stelle nicht gemacht, aber solang keine schwerwiegenden Konsequenzen entstanden sind, ist die Sache meiner Meinung nach nicht weiter tragisch. Wenn du es nicht als schlimm ansiehst, ist es auch nicht schlimm!

Das erste Mal wird ja sowieso nur unnötig idealisiert und romantisiert. Darauf warten, den "Richtigen" zu finden, kannst du ja jetzt immer noch. Ob mit Hymen oder ohne - welchen Unterschied macht das schon? :D

Das ist nicht unsere Entscheidung.. wenn du meinst das war okay so das ist es das.. wenn nicht dann nicht.. jeder sollte selbst wissen wie wichtig ihm sein erstes mal ist..

Ich persönlich denke, sowas sollte man mit jemandem Teilen, den man liebt und vertraut.. das ist die basis dafür das es schön werden kann, klar das erste mal ist nie perfekt allein schon wegen den Schmerzen, aber wenn man einer Person vertraut und sie liebt ist es sicherlich schöner als total down zusein wegen irgendwelchen Drogen und das ganze im Vollrausch zu erleben .. und du beschreibst ja selbst das es nicht schön war und schnell vorbei war.. jetzt meine Frage an dich.. war es das wert?

Du wirst nie wieder ein 'erstes mal' haben und das wird so auch immer in deiner Erinnerung bleiben.. aber das sollte jeder für sich selbst nunmal wissen.. ich persönlich denke es war ein Fehler - Ja

Und zu der Geschichte an sich ... muss man erwähnen das du dein Leben wenn du so weiter macht, voll gegen die Wand fährst..?

Ich persönlich hatte mein erstes mal mit 15.. mit meinem Freund.. mit dem ich heute immer noch zusammen bin, seit ca 2 1/2 Jahren.. wir haben einen wunderschönen Tag miteinander verbracht und das war quasi der abschluss, ich habe mich wohl gefühlt und ihm vertraut.. es war ein schönes erlebnis das ich immer in guter erinnerung haben werde :)

Liebe grüße Luna

Was genau meinst du damit, ob es das Wert war, denn ich glaube das mein Erstes Mal auch in ein paar Monaten oder Jahren nicht anders verlaufen wäre? Ich kann mir wenn ich ehrlich bin auch gar nicht vorstellen was an Sex mit Liebe anders sein sollte. Liegt vllt daran das ich noch nie in jemanden verliebt war.. Warum sollte mein Leben an die Wand fahren? - Auf was beziehst du dich? Aber danke Luna für die Antwort LG

0
@AshleyMoore

Es ist ein Unterschied.. Sex ist im Prinzip was mechanisches.. es macht einfach Spaß.. aber das in verbindung mit Liebe ist einfach nur wunderschön.. wenn du jemanden wirklich liebst, dann willst du ihm so nah wie möglich sein und das bist du ihm auf diese Art und Weise am meisten.. und es ist dann einfach ein unvergleichliches Gefühl..

Das wirst du noch merken.. ;) wenn du mal verliebt bist.. ich meine .. nicht umsonst fandest du dein erstes mal recht blöd wenn ich das richtig gedeutet habe und die die es mit einem festen Partner hatten (die meisten) sehr schön.. also doch es ist ein gewaltiger unterschied ob mit oder ohne Liebe .. alleine auch wegen dem Vertrauen und dem Gefühl..

Naja du säufst.. du kiffst.. du schläfst mit einem Wild fremden mann, bereuen tust du das so richtig auch nicht.. ich meine .. was ist denn wenn du dich infiziert hättest zB mit HIV.. dann hätten auch deine Tests nichts mehr gebracht.. und wenn du weiter mit sonem Leichtsinn durchs Leben gehst, fährst du dein Leben total gegen die Wand.. allein der missbrauch von Drogen ist meiner Meinung nach was für Hirnverbrannte..

Liebe grüße

0
@Luna1095

Ich kiffe nicht ständig, es kommt eigentlich nur äußerst selten vor.. Ich gehe auch nicht leichtsinnig mit meinem Leben um, ich bin ein Mensch der sehr viel über alles nachdenkt. Das war nur der eine Abend. Aber ich versehe schon was du meinst.. Und was das trinken angeht, machen dass nicht alle Leute mal in meinem Alter ?!

0
@AshleyMoore

Meiner meinung nach denkt man nicht nach wen man drogen nimmt, manche probieren es einmal, das ist schon schwachsinn.. aber wenn man es mehrmals macht ist es einfach leichtsinn .. und soeiner denkt garantiert nicht ausreichend über sein Leben nach.. was hättest du denn gemacht wenn du ne Krankheit nun gehabt hättest? ändern hättest du es nicht mehr können..

Trinken.. ja.. gegen ne flasche bier sagt keiner was.. aber sich so zu besaufen, das man alle hemmungen fallen lässt und Sex mit 'fremden' hat und besoffen auf der Straße liegt, machen nicht alle in deinem Altern.. aus dem alter sollte man mit 18 raus sein ;)

Liebe grüße Luna

0
@Luna1095

Ja gut vielleicht war dieser Abend etwas übertrieben was Alkohol und Drogen betrifft (aber wie gesagt, ein Joint hier und da, kann jetzt auch nicht sooo schlimm sein). Warum sollte man mit 18 aus dem Alter zum feiern und trinken raus sein ( jetzt mal abgesehen vom kiffen) ?! Ich meine vom Gesetz her, dürfte man erst mit 18 Schnaps trinken und in Clubs gehen, also fängt man da ja quasi erst richtig an seine Jugend zu leben und ein bisschen über die Stränge zu schlagen. Also ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber es gibt doch auch so viele Menschen (Mitte und Ende 20) die noch über den Durst hinaus trinken. Was die Krankheiten angeht, muss ich sagen ,dass du vollkommen Recht hast. War dumm und wird sich auch nicht wiederholen. LG, A.

0
@AshleyMoore

(aber wie gesagt, ein Joint hier und da, kann jetzt auch nicht sooo schlimm sein)

Das hört sich an wie von nem Kind.. natürlich ist das schlimm, ein einziger ist schon schlimm.. oh Gott...

Ja man darf auch mal was Trinken, aber nur soviel wie man noch weiss das man sich unter Kontrolle hat.. Man darf auch mal Feiern gehen, es geht nur um die Menge und darum wie oft.. und die Menge war ja nun wirklich übertrieben, dass ist das was ich meine ..

Liebe grüße Luna

0
@AshleyMoore

Ohhhh, Sex mit Liebe ist ganz anders als "nur Sex". Klar, das macht auch sehr großen Spaß, ist geil und lustvoll. Aber es ist ein GROßER Unterschied, ob irgendwer mit dir stöhnt, oder ob es eben der ist, den du liebst. Glaub es mir.....

Auch beim Sex schaltet man sein Gehirn nie völlig aus....

M.

0
@MiGaMax78

Ganz meine Meinung.. es macht ein gewaltigen Unterschied, ob man einfach nur Sex hat, oder sich liebt ;)!

0

ob es richtig oder falsch war musst du für dich entscheiden. du musst damit leben nicht wir.

Romantisch und absolut unvergleichlich schön ist das erste Mal miteinander zu schlafen bloß im Film. Und nur dort.

In sämtlichen anderen Fällen ist es nicht selten eine eher abtörnende Mischung aus Angst, Aufgeregtheit, Uncoolness, Unerfahrenheit und alkohol- oder sonstig drogenbedingten Ausfall-Erscheinungen.

Ernste Frage????

Du hättest nicht "warten" sollen, sondern Sex haben mit jemandem, den Du liebst, und vor allem in einem Zustand geistiger Zurechnungsfähigkeit.

Stattdessen ast Du Dich in extreme Gefahr gebracht und etwas unspektakuläres erlebt.

Mein erstes Mal geht Dich überhaupt nichts an - das ist ein intimes und persönliches Thema, was Du offensichtlich nicht merkst.

Nicht jeder Mensch kann lieben oder findet so schnell jemanden den man "liebt". Ich finde sowieso, man sollte mit dem Wort LIEBE etwas vorsichtiger umgehen! Du hättest auf meine Frage nicht eingehen brauchen, wenn sie dir zu "persönlich" und "intim" ist. Und so extrem war die Gefahr jetzt auch wieder nicht, anscheinend hast du noch nie etwas in deinem Leben gemacht, dass ein bisschen aufregend und riskant war! Angreifen lassen muss ich mich hier auch nicht, ich habe eine simple Frage gestellt und wollte einfach ein paar Meinungen dazu hören, wenns dir nicht passt, dann ANTWORTE NICHT! Schönen Gruß

0

Ob es ein Fehler oder war musst du doch wissen, das kann keiner für dich sagen.

Und woher willst du wissen, dass du kein Beziehungsmensch bist, wenn du noch nie ne Beziehung hattest? ;)

Mich nervt allein die Vorstellung, dass jemand immer da ist, mir schreibt und ich Verpflichtungen ihm gegenüber habe.

0
@AshleyMoore

Wenn dich genau das nicht mehr nervt.. ist es Liebe ;)

Und glaub mir, das passiert auch dir noch :P

0

Ich bedien mich jetzt an 'nem Klischee, aber was kann man erwarten, wenn das Mädel Ashley heißt?

Was kann ich für meinen Namen?! Ich finde es ziemlich unfair mich auf meinen Namen zu reduzieren..

0
@AshleyMoore

Du weißt sicherlich, dass das nicht ernst gemeint war und ich dich mit Sicherheit nicht wirklich auf deinen Name reduziere Mädchen, aber was du gemacht hast, war einfach nur dumm und unklug..

Okay, wer trinkt nicht gerne und mit Sicherheit hat sich jeder zweite schon mal einen gebauten gezwiebelt, so wie ich auch, aber deine Aktion war einfach nur riskant.. Du bist alt genug um zu wissen, dass Verhütung ausschlaggebend ist, dass Krankheiten übertragen werden können oder an sich, dass man nicht mit Leuten mit geht, die man nicht mal vernünftig kennt..

0
@OldCrupZ

und oldcrupz ich möchte dir auch hier nochmal sagen das du unendlich dumm bist. Schade das es solche Menschen gibt!

0
@sgladschdglei

Sagte der Mensch, der mich in der Realität nicht kennt, was soll's. Schönen Tag!

1
@OldCrupZ

Warum schreibt man sowas, wenn man es nicht ernst meint?! Rede dich nicht so mies raus!Lieber nichts sagen, bevor man so einen Scheiß von sich gibt. Und in der Realität kennt sich hier wahrscheinlich so gut wie keiner, also pass auf was du schreibst, denn da wundert es mich nicht, dass dich jemand als "unendlich dumm" bezeichnet!!!! Danke für deinen hilfreichen Kommentar. Schönen Abend

0
@AshleyMoore

Ich versuch mich nicht raus zu reden, was gesagt ist, ist gesagt. Du kennst mich nicht, ich kenn' dich nicht, darum war es vielleicht "doof" mich an so einem Klischee zu bedienen. Ob du jetzt Ashley oder Brunhilde heißt, ist mir eigentlich Jacke wie Hose, es sollte 'nen kleiner ironischer Scherz sein, also chill' mal deine Base. Ich hab selber oft genug Grünzeug gekostet, aber ob das jetzt so empfehlenswert ist, ist 'ne andere Sache. Naja, des ist ja dein Bier, aber nehm' nicht alles so ernst..

0

Was möchtest Du wissen?