Darf Rektorin Abschlusspulli verbieten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was ihr in euerer Freizeit anzieht, hat die Schulleitung nicht zu interessieren.

"Immerhin gesteht das allgemeine Persön­lich­keitsrecht aus Art. 2 Abs. 1
Grund­gesetz (GG) jedem die grund­sätzliche Freiheit zu, sein Äußeres
in puncto Kleidungswahl oder Frisur frei zu gestalten. "Die Schule ist nicht berechtigt, die eigene Moral­vor­stellung zum Gradmesser für eine korrekte Kleidung zu machen", so eine Sprecherin des Kultus­mi­nis­teriums in Stuttgart.
Bislang gebe es in Deutschland keine Kleider­ordnung an öffent­lichen
Schulen."

Quelle: https://www.advocard.de/streitlotse/arbeit-und-karriere/hotpants-verbot-darf-schule-kleiderordnung-vorschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nur in deiner Freizeit anziehst, darfs sie da gar nichts sagen. Sie kann dir ja auch nicht verbieten in deiner Freizeit ein handy zu benutzen bzw. das du kein TV mehr gucken darfst. Deine Eltern dürfen dir Sachen verbieten aber Lehrer nicht, aus es geht um die Schule da haben sie auch ein kleines mitspacherecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest schon sagen sollen, wie das Logo aussieht. Wenn es beleidigend ist oder geschmacklos oder gegen die guten Sitten verstößt, kann sie das Tragen des Pullis auf dem Schulgelände verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr macht immerhin euren Abschluss, da darf es euch doch kaum mehr interessieren was eure bald ehemalige Rektorin dazu sagt.

Aber wirklich aufpassen, dass das Logo nichts beleidigendes, verbotenes oder markenrechtlich geschütztes enthält, sonst seid ihr da schon angreifbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht gesetzeswidrig ist nich. (also nichts Gewaltverherrlichendes, etwas, was der Schule schadet, etc.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?