Darf nur die Familie die Person auf der Intensivstation besuchen?

5 Antworten

Nein, wenn dein Freund das möchte darfst du ihn da besuchen. Aber ehrlich, er schläft dann und möchte wahrscheinlich niemanden sehen. Du kannst da eh nur schnell Hallo sagen und musst dann wieder gehen. Sobald er genügend wach ist, wird er auf sein Zimmer verlegt.

Ich will den da ja auch nicht voll labern, ich will einfach nur neben ihm sitzn und da sein, wenn er aufwacht..

0
@laaaaaaazy

Du störst auf der Intensivstation, da liegen auch andere Patienten und die fühlen sich in ihrer Intimsphäre gestört. Es ist nicht angenehm, wenn man stöhnt, Schmerzen hat, erbricht, ins Bett macht etc. und fremde Menschen das mitbekommen. Es geht einfach auch nicht, dass Besucher den Zugang zu den Patienten versperren, im Notfall muss man handeln können, ohne zuerst die Station zu räumen.

0

Wenn er nur zum Aufwachen auf der INtensiv ist, also quasi als Ersatz für den Aufwachraum, würde ich dringend empfehlen (aus eigener Erfahrung, sowohl als Patient wie auch als Personal): Lass ihn in Ruhe aufwachen und besuch ihn erst, wenn er wieder auf der normalen Station angekommen ist. Ich habe noch niemanden gesehen, der im Aufwachraum wirklich Bock auf Besuch hatte, die Leute kämpfen noch mit der Narkose, sind nicht voll orientiert, reden auch manchmal Blödsinn, zittern, müssen sich übergeben, etc. In den allermeisten Aufwachbereichen sind Besucher nciht zugelassen (außer bei ganz kleinen Kindern, da dürfen die Eltern in der Regel rein), aber selbst wenn das bei euch ginge - lasst ihm seine Ruhe und besucht ihn, wenn er richtig wach ist. Das ist wirklich sinnvoller.

Wenn die Familie das erlaubt, normalerweise schon, da du dann als Zugehöriger der Familie gehörst.

kann er das nicht selbst erlauben? (er ist volljährig)

0

Hattet ihr schon mal eine große OP wo ihr nachher auf der Intensivstation wart?

Ich habe demnächst eine OP und vor der Narkose hab ich schon etwas Angst. Auch kann ich mir gar nicht vorstellen, wie es ist wenn man beatmet auf einer Intensivstation liegt wieviel man davon letzendlich mitbekommt. Auch wenn man sich nicht äussern kann und die Schwester vielleicht sogar böse sind.

...zur Frage

Aufwachen nach einer OP und direkt wieder einschlafen? Ist das ein Zeichen?

Hey leute!

Mein dad wurde eben am Auge Operiert ich glaube er hatte eine Vollnakose und liegt jetzt auf der Intensivstation. Allerdings wacht er ab und zu auf und schläft direkt wieder ein. Ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen? Oder hat das garnichts zu bedeuten?

...zur Frage

Intensivstation mit Angehörigen reingehen?

Ein guter Freund von mir liegt aufgrund eines Mopedunfalls auf der Intensivstation in die, wie jeder weiß, nur Familienangehörige reingelassen werden. Meine Frage wäre nun, ob ich ihn zusammen mit einem Familienangehörigen besuchen kann, oder ob ich dabei auch vom Krankenhauspersonal abgehalten werde. Bitte nur antworten von Leuten die Ahnung haben. Keine Beileids- oder "Gute Besserungs"-wünsche bitte.

...zur Frage

Nach Operation auf Intensivstation?

Einem Freund von mir wurden heute morgen die Lymphknoten in der Leiste operativ entfernt, danach habe ich nichts mehr gehört, nur dass es gut lief, und ich wüsste gerne, ob er auf jeden Fall über Nacht auf der Intensivstation bleiben muss, oder nicht. Hab' mal gehört, dass man das nicht muss, wenn der Patient wach und stabil und sowas ist, und er dann wieder auf eine normale Station kann.

...zur Frage

Wie lange dauert das aufwachen nach einer OP mit vollnarkose?

Hallo an alle, ich bin gerade etwas nervös den meine Mutter wurde um 12 uhr an der Hüfte operiert (Hüftgelenk prothese) jetzt ist es schon 16 uhr und ich versuche sie vergäblich anzurufen..Sie wurde unter vollnarkose operiert, wie lange braucht jemand nach so einer op um aufzuwachen? bitte um schnelle antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?