Darf meine Lehrerin mich während der Mittagspause Nachsitzen lassen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo Atzenmaster,

Dieses Problem hatte mein Sohn auch schon oft in der Schule. Er hatte mittagschule und nur eine Pause. Und dann hätte er von halb 10 bis um 5 uhr nichts mehr essen können. Ich hab mich dann erkundigt habe aber gesetzlich geregeltens (Grundgesetz ) nichts gefunden. Im grundgesetz steht ja dass jeder frei ist und nicht ohne grund 'eingesperrt' werden darf (Freiheitsenzug) jedoch gelten nicht alle dieser Gesetze in der Schule. Deswegen rede mal mit deiner Lehrerin/Lehrer . Wir haben es dann so geregelt dass er während der pause etwas essen durfte. Aber rede am besten mit deinen eltern.

LG sockebär

Natürlich darf sie das. Warum denn nicht? Möchtest Du lieber am Samstag um 9.00 oder am Freitag um 17.00 Uhr nachsitzen?

Wenn du danach noch Unterricht hast eigentlich nicht. Die Pause ist zur Erholung und Vorbereitung auf die nächste Stunde gedacht. Bitte die Lehrerin das Nachsitzen auf die Zeit nach der Schule zu verschieben.

Guten Tag. Ich habe mal eine Frage: Kann ein Lehrer jemanden in die Nacharbeit schicken, wegen der Begründung "Arbeitsverweigerung" obwohl dieser gearbeitet hat. Mal abgesehen davon kann er es ohne Zustimmung der Eltern ja sowieso nicht machen. Wir haben zurzeit nämlich so ein Problem. Manchmal führen sich Lehrer von uns nämlich so auf und meinen sie könnten über unser Leben bestimmen und uns wenn wir sie außerhalb der Schulzeit sehen z.B. unser Handy abnehmen. In diesen nacharbeits Briefen steht immer ein Paragraph drin. Wisst ihr welcher. Habe so einen Brief noch nie gehabt aber weiß es von anderen.

Die Mittagspause ist nicht so fest in der Schulordnung verankert, dass es ein Verstoß wäre, in ihr Nachsitzen zu geben. Tut mir Leid, aber das darf sie.

Was möchtest Du wissen?