Nachsitzen ohne Grund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

nein, unter diesen Umständen darf sie das nicht. Das wäre eine Kollektivbestrafung und das ist unzulässig. 

Bist du dir denn wirklich sicher, dass jemand vergessen hat den Wasserhahn auszumachen? Wie kann man so etwas vergessen? Ich denke eher, dass das Absicht war.

Die Lehrerin sollte damit zum Schulleiter gehen und den Vorfall melden oder die Sache aber dabei belassen. Ihr habt den Flur trocken gemacht, mehr könnt ihr Jungs in der Situation dann auch nicht tun. Weiß die Lehrerin denn nicht wer auf der Toilette war? Ich kenne das nur so, dass man sich "abmelden" muss, damit der Lehrer weiß wo man ist. Dann hätte sie es ja mitkriegen müssen.

Vielleicht gehen 2 Jungs morgen mal in der Pause zu ihr und versuchen in Ruhe mit ihr über den Vorfall zu sprechen. In der Situation selbst war sie vermutlich gestresst und hat aus dem Affekt gehandelt, ohne darüber weiter nachzudenken. In einer ruhigen Situation kann man mit ihr sicherlich darüber sprechen und ihr sagen, dass ihr das für ziemlich unfair haltet. Freundlich bleiben und auf keinen Fall mit der Tür ins Haus fallen, nach dem Motto "Kollektivstrafen sind verboten". Dann wird sie ihre Meinung nicht ändern und stur bleiben ;)

Lg Lfy

nope wir können einfach so gehen, wir reden mal mit den Direktor...

0

Kollektivstrafen sind verboten , also Nein. Rede mit ihr darüber zu Not mit Hilfe von Direktor und Eltern

Ohne beweise darf sie das nicht machen, geht zum direktor und sag dem oder ihr bescheid was eure lehrerin vorhat , die will sicher 2 stunden chillen 

Kollektivstrafen sind soweit ich weiß verboten..

Was möchtest Du wissen?