Darf mein Vater meine Halbwaisenrente behalten, nur weil ich (19) noch zu Hause wohne?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Halbwaisenrente ist nicht für Dich persönlich zum Ausgeben, sondern ist für Deinen Lebensunterhalt gedacht, da Deine Mutti dafür leider nicht mehr aufkommen kann. Es ist richtig, dass Dein Vati das Geld bekommt, denn Du wohnst und lebst noch zu Hause und hast kein eigenes Einkommen. Wenn Du mal eine eigene Wohnung beziehst, noch nicht wirtschaftlich selbstständig bist, dann steht Dir das Geld zu.

Liebe Simone, stimmt nicht! Ab 18 geht das Geld direkt an die Waise, da sie volljährig ist. Mfg

0

Sorry,ist schon länger her...Die Halbwaisenrente steht Dir zu,seidem du 18 Jahre alt bist. So wars bei meinem Sohn.Er bekam die Rente dann auf sein Konto überwiesen.Warum das bei Dir anders ist,da muß wohl "getrickst" worden sein.Sonst kann ich mir das nicht vorstellen.Auch gehen alle Briefe von der Rentenversicherung an meinen Sohn und nicht an mich.Das Kindergeld aber steht Deinen Vater zu.Auch ich beziehe das Kindergeld für meinen Sohn,da er noch zu Hause wohnt.Würde er das nicht tun, könnte er es für sich beantragen. LG Silli

Sobald du 18 bist, gibst du für kindergeld und Waisenrente dein eigenes Konto an. Also mach es sofort. Wenn du noch zuhause wohnst, kann dein Vater mit dir vereinbaren, dass du für deine Kosten zuhause was abgibst. aber es läuft nicht umgekehrt. Vor 18 bekommt diese Gelder der erziehungsberechtigte oder Vormund. Mfg

Muss ich mit der Halbweisenrente Steuern zahlen?

Im August beginne ich ein Praktikum wodurch ich 400€ monatlich verdiene und meine Halbweisenrente beträgt ~200€. Sprich mein Einkommen liegt über 450€.

Werde ich Steuern zahlen müssen?

Vielen dank im vorraus

...zur Frage

Woher bekomme ich meine Halbwaisenrente, Steht sie mir zu?

Hallo,

Meine mutter ist vor 5 jahren gestorben seid dem hat mein vater die halbwaisenrente von mir bekommen. nun bin ich 18 und ausgezogen. fange ende des jahres meine ausbildung an und bekomme somit ja wieder halbwaisenrente. der nette mann von der lebensversicherung von meiner mutter meinte das er mir nicht sagen dürfte wo es her kommt und ich einen antrag auf abzweigung bei meinem vater stellen muss. ich selber darf kein antrag stellen.

stimmt das? muss ich das bei meinem vater beantragen? was wenn er nein sagt? steht es mir zu? oder meinem vater? und wie kann ich rausfinden woher die halbwaisenrente kommt?

danke im vorraus

...zur Frage

Halbwaisenrente versteuern?

Guten Tag, meine Mutter (Italienerin) lebt seit Jahren nicht mehr. Wir haben nie die Halbwaisenrente bekommen.

Vor 1 Woche hat mein Vater aufs Konto geschaut und gesehen dass er 4000 Euro aus Italien bekommen hat von der Waisenrente. (Eine Nachzahlung der vielen Jahre eben)..

Seine Frage ist nun, muss er die versteuern oder wie läuft das ab? Wurde der Betrag schon versteuert? Wo sehe ich das?

Meine mutter lebt lange nicht mehr falls das wichtig ist.

lg

...zur Frage

Bekomme ich Halbwaisenrente obwohl Mutter nie arbeiten war?

Hey Leute: :) meine Mutter ist vor 2 Jahren verstorben und ich soll nun Halbwaisenrente beantragen (vom Jobcenter aus) obwohl meine Mutter nie arbeiten war (durch ihre Krankheit) nun war ich vor Ort bei der Rentenversicherung und mir wurde gesagt ich bekomme Halbwaisenrente... Aber im Internet steht mir steht nix zu da meine Mutter nie arbeiten war... hat Jeman ne Antwort darauf 🤔

...zur Frage

Meine Stiefmutter nutzt mein Vater aus.

Meine Mutter starb vor 5 Jahren. Und ja jetzt, meine Stiefmutter nutzt mein Vater schamlos aus. Das "tollste" ist ja mein Vater will das nicht einsehen.. Zu mir ist sie ja auch nicht gerade supernett. Ich kann mit das nicht mir lange ansehen wie sie das geld von meiner vater einfach so rauswirft. :-( soll ich tun? Bitte hilft mir. DANKE

...zur Frage

Leiblicher Vater gestorben, Halbwaisenrente obwohl kein Unterhalt gezahlt wurde?

Hallo allerseits,

mein leiblicher Vater ist im Juni diesen Jahres gestorben. Ich hatte mein Leben lang nie wirklich Kontakt zu ihm. Vor ca. 6 Jahren hat er den Unterhalt, den er meiner Mutter für mich zahlen musste, angefochten und gewonnen, da ich zum damaligen Zeitpunkt keine Ausbildung hatte und mein Vater dem Richter scheinbar wohlgesonnen war. Nun, vorspulen bis heute. Ich werde ab sofort studieren und man sagte mir, ich könne Halbwaisenrente beantragen, da ich mich rechtlich gesehen in einer Ausbildung befinde. Eine Dame von der Info-Line sagte mir, dass seine damaligen Unterhaltszahlungen nichts mit der Halbwaisenrente zu tun haben und sie getrennt zu sehen sind. Solange er mein Vater war und die Vaterschaft niemals angefochten hat, sei ich nun berechtigt auf Halbwaisenrente. Um mich über das Thema noch etwas zu informieren, las ich mich durch einige Threads und überall ist die Rede von dem Tode "unterhaltspflichtiger Eltern". Meine Mutter ist zB noch "unterhaltspflichtig", da ich noch unter 27 bin und noch keine abgeschlossene Ausbildung (Ausbildung, Studium) habe. Wie verhält sich das nun mit meinem Vater, der zu Lebzeiten keinen Unterhalt zahlen musste?

Ich danke im Voraus für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?