Darf mein Nachbar so lange er mit dem Auto weg ist einen Parkplatz mit einem Motorrad reservieren das er aus dem Hinterhof geholt hat?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja, darf er, allerdings nur so lange, bis er zum TÜV muss. 

Spätestens in zwei, falls das Motorrad neu ist, in drei Jahren, bekommst Du also dort einen Parkplatz, wenn Du es zeitlich schaffst ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die StVO besagt nur, dass man platzsparend parken muss. In der Praxis habe ich aber noch nie gesehen, dass ein Ordnungshüter auf diesen Punkt achtet. Der Nachbar darf ein zugelassenes Motorrad selbstverständlich in die Parklücke stellen- und wie auf dem Bild wäre es ja sogar relativ platzsparend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es sein Privatparkplatz ist, natürlich. So sieht das aber nicht aus, allerdings wenn das Motorrad angemeldet ist, darf es dort stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt "reservieren", er hat einfach sein Motorrad dort geparkt und solange das Motorrad am Straßenverkehr teilnehmen darf, darf man es auch parken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er das angemeldete Fahrzeug ordentlich parkiert hat, darf er es dort natürlich auch abstellen. Falls du persönliche Probleme mit deinem Nachbarn haben solltest, dann müsst ihr das untereinander klären, aber rein rechtlich darf er natürlich auf verfügbaren Parkplätzen genau so parkieren, wie du das auch dürftest.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steineiche
21.02.2017, 14:22

Ich kenne die Person gar nicht. Man ärgert sich nur wenn man 30 min einen Parkplatz sucht und sowas sieht. Hätte ja sein können das es rechtlich nicht in Ordnung ist. Danke für die Antworten.

0

Solange das Motorrad angemeldet ist, darf es überall dort stehen, wo parken erlaubt ist.

Dass es vorher auf einem Hinterhof stand, hat für Parkregeln keine Bedeutung.

Ebensowenig ist in Parkregeln nicht erfasst, wer wessen Nachbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, solange das Fahrzeug eine Zulassung hat, ein Nummernschild besitzt darf er damit parken wo er will, nett ist das ganze vielleicht nicht gerade, aber es ist ja nicht verboten mit dem Motorrad irgendwo zu parken, wo parken erlaubt ist.

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es angemeldet ist, kann er es dort auch abstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Motorrad 'zugelassen' ist, darf er das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Motorrad zugelassen ist ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Fahrzeug angemeldet ist, besteht das gleiche Recht -wie bei allen  Verkehrsteilnehmern-, sein Fahrzeug auf einen Parkplatz zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?