Darf mein Lehrer meine Eltern anrufen, obwohl ich volljährig bin?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das ist inzwischen in den meisten Bundesländern so geregelt, daß auch bei volljährigen Schülern die Eltern über schulische Dinge informiert werden dürfen. Das ist eine Folge des Amoklaufes in Thüringen. Der Amokläufer war auch volljährig und die Schule hat deshalb nicht über seine Probleme informiert. Die Eltern wußten daher nichts davon und dann kam es zur Katastrophe. Das will man in Zukunft vermeiden.

Ich glaubs nicht.

Als mein Kind volljährig war, durfte ich nicht mal mehr Arbeiten unterschreiben.

Aber eigentlich ist Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus rotzdem wichtig.

Er darf sie anrufen aber es würde keinen Sinn ergeben weil deine Eltern nicht mehr das Sorgerecht über dich haben. Der Lehrer sollte dich anrufen wenn du 18 Jahre alt bist.Wenn man es genaunimmt redet dieser Lehrer mit anderen Personen über deine schulischen Leistungen ohne das du ihm das erlaubt hast. Was es im Ernstfall zu einer Straftat macht

Dein Lehrer darf anrufen wen er will. Auch deine Eltern, selbst wenn du volljährig bist. Solange er keine Schweigepflicht hat kann er auch reden über was er will. Auch deine schulischen Leistungen. Das Ding ist nur, dass du jetzt da du volljährig bist selbst entscheiden kannst, was du für die Schule machst, etc. und deine Eltern dir nichtmehr so sehr reinreden können wie als du noch nicht volljährig warst. Theoretisch zumindest. Also dein Lehrer darf anrufen.

anrufen darf er. Fraglich ist, ob er deinen Eltern von deinen Verhalten in der Schule erzählen darf oder ob es da ne Schweigepflicht o.ä. gibt. Aber z.B. übers Wetter reden darf er mit sicherheit.

eigentlich schon du darfst ja auch irgendwelche leute anrufen Außer du verbietest es ihr/ihm ausdrücklich dann darf er nicht da es dann ein verstoß gegen deine privatsphäre ist oder du sagst ihm/ihr dass sie nicht über dein Verhalten in der Schule oder so reden darf Aber du kannst selbst mal im inet kucken da sthet lauter zeug wie man solch einem anruf vermeiden kann

auch wenn du volljährig bist, spricht nichts dagegen das ein lehrer deine eltern anruft. in wie weit das was bringt, ist eine andere sache.

Und wieder nach Rechten schreien. Bravo. Und wo bleiben Pflichten der Erwachsenen? Die musst du jetzt selber wahrnehmen!!!!!

Das wäre so wie wenn jede x-beliebige Flachpfeife bei dir anrufen würde. Normal und legitim.

vor was hast du da denn angst, frage doch mal dein Lehrer selbst, warum er es gemacht hat-will ? dann bist du schlauer, oder was wolltest du dann gegen den Lehrer "unternehmen" ? hätte nachteile

So ist es. Du bist volljährig und er darf sich nicht ohne dein Wissen an deine Eltern wenden.

Verdacht39 03.12.2013, 16:40

na klar darf er seine Eltern anrufen.Er hat es ja nicht ausdrücklich verboten.Du darfst ja auch irgendwelche Leute im Telefonbuch anrufen z.B bei einer Telefonumfrage und er hätte 1000de Schlupflöcher um sein Verhalten zu begründen, weil er ihm es nicht verboten hat

0

Der Lehrer hat Informationspflicht !

Was möchtest Du wissen?